Die Rock’n Roll 50er Jahre Party – Catrin’s Diner

 

Wir lieben Partys – und vor allem wenn diese einen RETRO Touch haben. Retro steht in diesem Fall für die lässigen 50er Jahre und damit für Rock’n Roll pur. Dieses Jahrzehnt hat so viele coole Trends über den Erdball verbreitet wie wenige sonst. Grund genug, sich in Petticoat und Lederjacke zu werfen und zu sagen: Let’s Rock’n Roll!

Dieses Jahrzehnt steht für Petticoats, Jukeboxen und ist die Blütezeit des klassischen American Diners. Dieses Thema haben wir in einem großen Partykonzept gemeinsam mit Isabella Floristik umgesetzt und „die Kuchl“ damit in ein „American Diner“ verwandelt.

Farben: in den amerikanischen 50er Jahren sind Pastelltöne gleichsam hoch im Kurs wie Schwarz, Weiß, Hochglanz-Silber und natürlich das amerikanische „Coke-Rot“. So haben wir {gemeinsam mit Isabella Floristik} beide Farbthemen kombiniert und das Diner in Schwarz-Weiß-Rot gestaltet und den süßen Bereich in pastelligen Rosa-Mint-Tönen.

Das Diner-Motto begann aber schon vor der Party. Mit den passenden Einladungskarten und Printables wurden die Gäste vor der eigentlichen Feier schon auf das Thema eingestimmt.

DIY ’s

„Dosenvasen“… kennt ihr nicht. Nun ja – genügend Grund, das hier zu lesen und vor allem ein paar Wochen lang mit Dosenwaren zu kochen! Dahinter verbirgt sich eine kostengünstige DIY-Idee für selbstgemachte Vasen. Dafür einfach Blechdosen unterschiedlicher Größen sammeln und diese mit farblich passenden Papierstreifen bekleben. Wer den Dosenvasen einen besonderen Touch verleihen will, versieht diese mit Emblemen im eigenen Look.

VINTAGE Shabby Look Kisten

Zu einer Retro Party gehören auch Retro gestylte Accessoires. Einfache Holzkisten in verschiedenen Größen und Farben {Rosa und Mint zum Sweet Table} aber auch im schwarz-weißen Vintage Look oder stilecht als Aufbewahrung für die Coke Flaschen wurden mit Lacken gestaltet. Für einen besonderen Vintage Look sorgt Krakelierlack, der die obere Schicht reißen lässt und so den Kisten einen Used Look verpasst.

Styling

Petticoats, Lederjacken, Polkadots und die coole Elvis-Tolle! So feiert man stilecht eine 50er Jahre Party. Die Gäste im Diner haben sich mehr als passend präsentiert. Die Ladies in buschigen Petticoats, die Herren in coolen Lederjacken, Chucks oder klassisch-elegant in Nadelstreif-Anzügen. Unsere Retro-Kleider {gefunden bei die Kunststätte Fashion} haben die Persönlichkeit jeder einzelnen betont – egal, ob als rockige Petticoat Lady oder als Polka Dot Girl. Die 50er Jahre lassen hier viele Optionen für jeden zu. Man muss sich nicht garnicht verkleiden – egal ob Rockröhre oder Hausfrau – für jeden ist das richtige Outfit dabei.

PARTY

Auf runden, silbernen Tischen {geliehen bei Rotfuchs Möbelverleih} haben wir es uns gemütlich gemacht und so den gesamten Raum in ein amerikanisches Diner verwandelt. Auch die passenden schwarz-weißen Sessel {ebenso gefunden bei Rotfuchs Möbelverleih} sorgen für den farblich richtigen Touch. Unsere Tische sind mit selbstgestalteten, gerahmten Partyslogans und mit zarten Blüten und Schleierkraut, platziert in verspielten weißen Vasen, geschmückt.

Sweet Candy Table

Die großzügige, in Pastellfarben der 50er Jahre {Mint und Rosa}, gestaltete Candy Bar bildete eines der Highlights unseres Diners, geschmückt mit zahlreichen, farblich passenden Wabenbällen und Perlglanz-Luftballons in Weiß und Pastellrosa {beides gefunden bei babymoments.at}. Für verschiedene Höhen sorgen Mint und Rosafarbene Kisten und auch alte Holzkisten. Unsere DIY Blumen-Dosenvasen lassen sich neben ihrem klassischen Einsatz als Blumenvasen ideal als Aufbewahrung für Besteck oder gepunktete und gestreifte Paperstraws {gefunden bei babymoments.at} verwenden. Süße und salzige Naschereien finden Platz in Chevron Popcorn Tüten {gefunden bei babymoments.at}. Blechschilder {gefunden bei Zwölfstern Concept Store} lockern das Buffet auf. Auch kleine Riess Töpfe aus der Serie Pastell eigenen sich, um Kekse und Co. Zu präsentieren.

Im amerikanischen Diner geht nichts ohne zuckerlrosa und weiße Marshmallows – sie wurden in einer mintfarbenen Waage und in kleinen gepunkteten Chevron Bechern platziert {gefunden bei babymoments.at}. Dazu passen die gepunkteten Servietten in Rosa und Mint {gefunden bei ihr.eu} genauso gut wie die kitschigen Pastellfarbenen Schuhe {gefunden bei Kunststätte Fashion}, die zum Tragen ohnehin viel zu schön sind.

Highlight jedes Sweet Tables ist – natürlich – die Torte. In diesem Fall Schokolade satt: ein bzw. eigentlich zwei Naked Cakes mit Schokocreme, frischen Beeren und Blüten. Nicht fehlen durften hausgemachte Doughnuts und Apfelkuchen, beides verziert mit den süßen Cake Toppern {gefunden bei Babymoments.at}.

Damit der Anlass des Abends nicht vergessen werden kann, wurden 30er Ballons in Silber und Hochglanz Pink über dem Retrokasten platziert. {Mein Tipp: lassen sich auch mit Luft befüllen, wenn sie nicht schweben müssen!}

Details: Cupcakes müssen nicht immer essbar sein – auch als süße rosa Seifen {gefunden bei Stielreich.at} hübschen sie das Candy Buffet auf.

Die Getränke, die man sich praktischerweise an der Selbstbedienungsbar holt, schlürfen wir aus stylischen Jars mit Deckel und Strohhalm {gefunden bei ihr.eu} und genießen prickelnden Hochriegl Sekt in verschiedenen Sorten. Lieblinge des Abends: Hochriegl Rosé, Rubin und 1. Reserve. Einem feinen, österreichischen Weißwein wurde mit Retro Etiketten der richtige Look verpasst.

Give Aways

Ein eigener kleiner {Vintage} Tisch, auf dem das Thema Rosen dominiert, dient als Basis für die Give-Aways. Verschiedene Kekse {gefunden bei Sonnentor.at} wurden mit Partylogo und Geschenkverpackung verziert und dürfen als kleine Erinnerung mitgenommen werden. Dort finden auch farblich passenden Rosen-Servietten, Dosen, Teller und Kerzen in Porzellan {alle gefunden bei Ihr.eu} ihren Sonderplatz. Wer vorher schon ein paar Kekse naschen will, tut das aus der rosa Vintage Backschüssel und der dazu passenden Tasse {gefunden bei Stielreich.at}. Das „Steal a kiss every day“-Schild und die süßen Backhandschuhe {gefunden bei Zwölfstern Concept Store} runden den Tisch ab.

Fotobox

Geht bei den coolen Outfits nicht ohne 😉 Dafür wurde die Vespa ins Wohnzimmer gestellt. Selbstgebastelte Props {DANKE INES!!} wie Burger, Pommes, Elvis-Tolle und Milkshake und Co. machten de Gästen ordentlich Spaß.


Diner

Ganz im Gegensatz zu dem in Pastell-Tönen, hell und weiß gehaltenen Sweet Candy Buffet glänzt unser Diner in coolem Schwarz mit Rot und Silber. Dazu passend servieren wir natürlich auch stilechtes Essen. Auf unserer Diner Karte stehen Burger {ganz 2017 auch als Veggie Variante}, Pizza, „Fries“ aka Pommes und natürlich Hot Dogs. Nicht fehlen darf die Soda Bar – mit Lime Coke – und Gin Tonic. Vor allem letzterer hat zu späterer Partystunde einiges an Aufmerksamkeit bekommen. Dabei müssen auch diese Drinks nicht schwer sein – mit coolen Tonics aus Österreich aus dem Hause Lobsters dürfen die Mischgetränke kalorientechnisch ohne Reue genossen werden. Die lässigen In-Drinks, die es in vier Sorten gibt, haben nur halb so viele Kalorien wie klassische Tonics. Rote Wabenbälle, rot-schwarze Rockabilly Schuhe und natürlich stilechte Ketchup- & Mayonnaise Spender geben dem Diner den richtigen Look. Frisches Popcorn aus der Popcorn Maschine serviert in coolen Popcorn Vasen mit Sternchen {gefunden bei Zwölfstern Concept Store in rot und grau} sowie rote Wabenbälle geben den final-coolen Touch. Isabellas Blumenarrangements mit roten Blüten und eine Hot Dog- und Popcorn Maschine geben den letzten Touch für den gelungen Coolen Diner Look. Auch hier haben wir die Lobsters Tonics und Coke’s {in den Retro Flaschen} in unseren DIY Kisten – in rot- und schwarz platziert. Mit den rot gepunkteten und schwarz gestreiften Paper Straws sowie aus den großen Chevron Becher für Chips und Pommes in rot-weiß {gefunden bei babymoments.at} können die Gäste Naschereien und Getränke sofort genießen.

Let’s Rock’n Roll lautete unser Partymotto bis in die frühen Morgenstunden, nicht nur dank der Karaoke Maschine!

Vielen Dank an alle Partner für die tolle Ausstattung!

.s. cookingCatrin