handgeschöpfte Schokolade

Zutaten (für 6 Tafeln a ca. 8 x 8 cm)

250 g Kokosfett

100 g Staubzucker

120 g echtes Kakaopulver

1 Pkg. Vanillezucker

Zum Garnieren: kandierte Cranberries, Mandeln, gehackte Pistazien

Zubereitung:

Das Kokosfett mit dem Zucker und Vanillezucker im Wasserbad schmelzen. Später den Kakao einrühren. Dabei ca. 20 – 30 Minuten lang über dem Wasserbad köcheln lassen und immer wieder rühren bis eine sämige Masse aus den Zutaten entsteht. Eine Backform mit Frischhaltefolie auslegen, die fertige Schokolade in die Form gießen. Sofort mit gehackten Pistazien, Cranberries, Nüssen oder kandierten Früchten nach Wunsch garnieren.

Im Kühlschrank mehrere Stunden auskühlen lassen mit einem heißen, scharfen Messer in Tafeln schneiden & in Alufolie verpacken.

Die Schokolade kann mit Nüssen aller Art, Krokant, Kürbiskernkrokant, Mandelkrokant, Tropical, Rosine, Kokos, Kekse. Cornflakes, Crunchy etc. zubereitet werden.

.s. cookingCatrin

3 thoughts on “Hausgemachte Schokolade

  1. Hardy sagt:

    Ich muss sagen, daß ich auf das Foto mit dem grünen Kürbiskernkrokant total abfahre. Das sieht echt toll aus. Ich kann mir die Geschmackszusammenstellung mit dem Kernöl sehr gut vorstellen, möchte aber nicht das bittere Kakaopulver nehmen. Wir sind in der ganzen Familie nicht so die Bitterschokolade-Esser. Kannst Du Dir vorstellen, das geht auch mti einer etwas milderen Variante?

    Wie auch immer ich werde es einfach mal probieren. Danke für diese Augenweide von Knuspertafel.

    1. Hallo!

      Also das ist ja nur 1 Variante mit den kürbiskernen – ich hab die Schoko schon mit Nüssen, mit getrockneten Früchten, Kokos etc. gemacht. Du brauchst gar kein Öl dazugeben.

      Lg & gutes Gelingen!

      Catrin

  2. Sandra sagt:

    Hallo Catrin,
    das ist sooooo eine super schöne Idee!!! Die Schokolade sieht traumhaft aus!
    Liebe Grüße, Sandra

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>