Bellissima Italia! Das gilt hier in diesem Haushalt sowieso. Italophil ist nur ein Hilfsausdruck für unsere Liebe zum Nachbarland. So musste ich auch mal zu Ostern über die Landesgrenze blicken um einen italienischen Reiskuchen zu entdecken, der dort Tradition ist.

Zutaten (für eine kleine Springform)

160 g Mehl

60 g Butter

80 g Zucker

2 Eier

Zutaten für die Fülle:

150 g Uncle Ben´s® Risotto Reis {www.unclebens.at}

600 ml Milch

etwas geriebene Vanilleschote

100 g Zucker

Saft von 2 Zitronen

120 g Ricotta

Zubereitung: 

Für den Mürbteig: die kalte Butter mit dem Mehl, dem Zucker und den Eiern verkneten. Eine kleine Springform damit auskleiden und diese im Kühlschrank kalt stellen.

Die Milch mit dem Zucker und der geriebenen Vanille aufkochen. Den Reis hinzufügen und für ca. 20 Minuten unter Rühren weich garen. Den Milchreis auskühlen lassen. Die Zitronen auspressen, mit dem Ricotta vermischen, zur Reismasse geben und in den Mürbteig füllen. Bei 175 ° Grad Umluft ca. 35 bis 40 Minuten backen (bis die Reismasse fest ist).

.s. cookingCatrin