Muttertag in Pastelltönen war gestern, wenn es nach Isabella Floristik und Foodbloggerin cookingCatrin geht. Das Muttertagsmotto in diesem Jahr lautet: ROCKIG – pink und wild am Tisch. Kontraste in schwarz mit großen, rosafarbenen Blüten bilden die Basis für unsere Kaffeetafel.

Langweilig war gestern. Da wird sich Mama freuen. Wir servieren zum Kaffee natürlich Kuchen und Torten deluxe. Geschirr: lässige, schwarze Geschirrteile {gefunden bei Stielreich.at} und Mini Töpfe von Le Creuset werden zu Schalen und Vasen zugleich. Passend zur Saison erblüht unser rockiger Muttertagstisch in verschiedenen pinken Blüten – hauptsächlich mit der Blüte der Saison, der Pfingstrose. Isabella hat zwei große Sträuße als Geschenk zum Muttertag {je einen für die Mama und für die Oma} mit in die Tischdekoration eingebaut. Kleine und größere, niedrige und hohe Blütenarrangements ergänzen die großen Sträuße. Als Alternative zu farblich passenden Vasen verwenden wir dieses Mal Glasflaschen – umwickelt mit schwarzem Stoff und pinkem Band; aber auch wie Cupcake Förmchen {gefunden bei babymoments.at} und sogar den Le Creuset Kochlöffelbehälter aus der Küche oder eine leere Gin Flasche in schwarz dienen als Blumenvasen.

Wir servieren zum Muttertag neben einer Schokoladentorte verziert mit reichlich Erdbeeren und Blüten einen frühlingshaften Erdbeer Cheesecake. Auf unserer Kaffeetafel ist für jeden etwas dabei – zum Kuchen gibt’s einen leckeren, frischen Melitta Kaffee für Mama, serviert mit einer perfekten Milchschaumhaube aus dem neuen Melitta Cremio Milchschäumer aus Edelstahl, den Mama auch gleich zum Muttertag bekommt. Damit lässt sich perfekter, cremiger Milchschaum auf Knopfdruck zubereiten – und auch, wenn die Kids hier Hand anlegen, kann nichts anbrennen. Praktisch: das Gerät lässt sich in der Spülmaschine reinigen. Den Kaffee darf Mama aus stylish-schwarzen oder aus coolen rosaroten Kaffeebechern {beides gefunden bei stielreich.at} schlürfen. Dazu schmeckt der einfache, gelingsichere Schokoladenkuchen mit Herz aus Schokolinsen, den Papas und Kids für Mama selbst backen können. Wer keine Lust auf Backen hat, holt sich eine „Blumentorte“ aus Blüten von Isabella Floristik – garantiert kalorienfrei ;).

Am Ehrentag stoßen wir aber auch mit Mama an und servieren ihr einen farblich passenden, schmackhaften Drink. Über den Apperitivo aus der Steiermark in Form eines erfrischenden Schilerol mit einer Scheibe Zitrone, einem Zweig Rosmarin und prickelndem Vöslauer Mineral wird sich Mama besonders freuen. Das auf Roséwein basierende Getränk, das mit verschiedenen Sirupen und Kräutern verfeinert wird, lässt sich zu beliebigen Longdrinks aufspritzen. Damit können Mütter sich mit Freundinnen oder in einer ruhigen Minute eine leckere Auszeit vom stressigen Alltag gönnen.

Für die Kids, die auch mitfeiern, servieren wir Vöslauer Balance Erdbeere Pfeffer im großen Dispenser zur Selbstbedienung am Tisch. Aus den pinken Trinkgläsern mit Deckel {gefunden bei Ihr.eu} schmecken die Getränke am besten. Im wahrsten Sinne des Wortes herzige Details finde sich mit einer Kerze mit zarten, pinken Herzen und passenden Herzausstechern in allen Größen {gefunden bei ihr.eu} sowie Schokoladenpralinen in der pinken Herzdose {von Lauenstein Confiserie}. Pinke Wabenbälle sorgen für Highlights und geben dem Tisch einen besonderen Touch {gefunden bei babymoments.at}.

Isabella’s Tipps

Herziger Kranz aus Blüten

Material:

starker Stangendraht

Blütenköpfe {Spraynelke}

Dekoband

Anleitung:

Den Stangendraht zu einem Herz biegen. Die Blüten der Spraynelke abtrennen und mit der Blüte nach außen auf den Draht auffädeln. Dabei schön dicht vorgehen. Den Herzerl-Kranz mit Dekoband verzieren. {Spraynelken eignen sich dafür am Besten, da sie auch lange ohne Wasser halten, wenn sie regelmäßig besprüht werden.}

In die Tüte verpackt!

Material:

1 Bogen Seidenpapier

2 farblich passende Blüten in unterschiedlicher Größe

Dekoband

Anleitung:

Die Blüten leicht versetzt zusammenbinden. Besonders schön sieht es aus, wenn nicht alle Blüten gleich sind und eine zum Beispiel noch knospig ist. Die Blüten mit dem Seidenpapier einpacken, dass die Form einer Tüte entsteht. Das Dekoband als Schleife um den Stiel binden – fertig ist der Muttertags-Strauß!

Catrin’s Tipp

Einen Tisch nach dem Geschmack von der Mama machen und ihr eine Auszeit an diesem Tag gönnen.

Mit diesen Deko-Tipps, DIY-Ideen und Rezepten wünschen cookingCatrin und Isabella Floristik allen Mamas einen schönen und erholsamen Muttertag!