Zutaten

4 große/ 6 mittelgroße Kartoffeln 

250 g Topfen

200 g Sauerrahm

½ Bund Radieschen {entspricht ca. 375 g}

½ Bund Petersilie

Ofenerdäpfel sind ein Klassiker, der gas ganze Jahr über schmeckt. Saisonal wird das Gericht also mit den passenden Dips! Im Frühling sehnt man sich nach frischer, leichter Kost, die nachhaltig satt macht. Stichwort: Radieschen! Das Radieschen ist ein wahrer Frühlingsbote, der mit seinem leuchtenden Pink für Farbtupfen im Gemüseregal sorgt. Die kleinen, pinken Knollen sind ein echtes Multitalent und können vielmehr, als man denkt. In Besonders in Niederösterreich ist der Radieschen-Anbau immer beliebt, denn die Radieschen haben das ganze Jahr über Saison – ernten kann man sie bereits nach wenigen Wochen. Je weiter das Jahr fortschreitet, desto schärfer werden die Knollen, am mildesten im Geschmeckt ist das Radieschen im Frühling – wer es gerne etwas schärfer mag, der erntet Radieschen im Sommer. Somit sind die Radieschen ein sehr beliebtes Gemüse, das in keiner Küche fehlen darf – das ganze Jahr über. Für unseren Klassiker Ofenerdäpfel haben wir einen frischen Dip aus Radieschen, Topfen und Kräutern gezaubert, somit schmeckt das Gericht leicht und sommerlich-frisch.

Mehr Ideen für feine Rezepte mit Radieschen und Tipps für den Radieschen-Anbau gibt’s unter http://www.soschmecktnoe.at/