It’s Tea o’clock: English Tea Party!

Wir lieben Vintage, Torten und aufwändige Dekorationen! Was ich vor zwei Jahren schon einmal als Geburtstagmotto {hier geht´s zum Beitrag für die Tea Party} verwendet habe, steht noch immer hoch im Kurs – eine Tee Party! Tee Partys sind nicht umsonst überall auf der ganzen Welt seit Jahrzehnten sehr beliebt.

In diesem Fall haben wir unseren Vintage zuckerlrosa Tee Party Traum zusammen mit Isabella Floristik und Heartbeat Photography verwirklicht.

 

Die englische Tradition, den Nachmittagstee in Ohrensesseln mit Cucumber Sandwiches und süßen Köstlichkeiten klassisch serviert auf einer hochwertigen Etagere {gefunden bei Hochstapler.at} zu genießen, hat noch immer einen ganz besonderen Charme und braucht auch eigene Style-Regeln. Dazu gehören vor allem Spitze, Blumen und liebevolle Details in Cremefarben. Wir haben uns auf ediths.de sofort in die Vintage Serie Betty {sogar der Name passte zum Credo} verliebt, und so unseren ganzen Teeparty Tisch in mint und rosa gestaltet. Das hübsche Service aus der Serie Betty {ebenso gefunden bei ediths.de} besteht aus Tellern und passenden Teetassen, sowie Gläsern, Müslischalen, Eierbechern {die verwenden wir bei der Tee Party natürlich nicht für Eier, sondern für kleine Köstlichkeiten oder als hübsche Mini-Blumenvasen} und kleinen blumigen Deckerln und ist Basis für die Dekoration und Isabellas Blumen-Arrangements in rosa und weiß, hauptsächlich auch Rosen und Schleierkraut. Die Blumen-Deko oder kleine süße Naschereien kann man in kleinen Chevron-Bechern platzieren {gefunden bei babymoments.at}.

 

Wie immer darf die Deko bunt gemischt werden und nach Lust und {bitte farblich passender} Laune auch aus der Küche sein. So bleibt der Staubzucker Streuer {gefunden bei Westwing.de} nach seinem Einsatz beim Sandgugelhupf einfach am Tisch stehen. Beim Backen selbst habe ich einen Backhandschuh in zuckersüßem Design {gefunden bei ediths.de} verwendet und danach eine Waschlotion {ebenfalls gefunden bei ediths.de}. Für den Sandgugelhupf haben wir auch einen Cake Topper verwendet, dieses Mal in süßen Rosa-Tönen {gefunden bei babymoments.at}. Auch der Messbecher {ebenfalls gefunden bei Westwing.de}, mit dem ich den Sandgugelhupf gebacken habe, findet sich am Tisch wieder. Farblich passende Paperstraws in zartrosa und türkis gepunktet sind die richtige Wahl für alle Drinks außer den klassischen Tee {gefunden bei babymoments.at}.

 

Cupcakes!

Ohne die kleinen Tassenkuchen mit Cremeverzierung geht nichts bei einer Teeparty. Vernascht werden sie mit den mintfarbenen Gabeln im 50er Jahre Stil {gefunden bei Westwing.de}. Für alle, die auch so auf Cupcakes stehen, gibt’s hier das Rezept für Julie’s Cupcakes:

Zutaten

275 g Mehl

3 EL Backpulver

1 Pkg. Vanillezucker

150 g Staubzucker

1 Ei

250 ml Buttermilch

125 g Butter {zimmerwarm}

Für das Topping:

1 Pkg. Mascarpone

200 g Staubzucker

Bourbonvanille aus der Mühle je nach Geschmack

Lebensmittelfarbe nach Lust und Laune

Zuckerrosen (für die Dekoration)

 Zubereitung:

Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Alle Zutaten mit dem Mixer gut vermischen und in Förmchen geben. Die Cupcakes im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad ca. 20-25 Minuten backen. Für das Topping ebenfalls alle Zutaten gut vermischen, in eine Spritztülle füllen und schöne Creme-Häufchen auf die Cupcakes setzen. Nach Lust und Laune dekorieren.

 

Kleine Cake Stands {gefunden bei Ihr.eu} schaffen den richtigen Platz für Julies Cupcakes aus saftigem Bisquit und rose- bzw. mintarbener Buttercreme.  Als kleine Gastgeschenke eigenen sich die zuckersüßen, zartrosa Cupcake-Seifen, die als Tischdeko ebenso wie als schöne Geschenkidee funktionieren {gefunden bei Stielreich.at}. Als Cupcake-Ständer dient bei unserer Tee Party auch ein rustikaler Holzständer {gefunden bei Ihr.eu}, auf dem man einen hübschen Cupcake besonders hervorheben kann, indem man ihn darauf platziert.

 

Das süße Highlight am Tisch ist eine {no na ned} Torte, die passend zum Thema auch mit Tee gebacken wurde. Mein Earl Grey Naked Cake mit Feigen ist auch farblich abgestimmt auf das Thema und wird natürlich erst am Tisch angeschnitten. Hier entlang zum Rezept für die Earl Grey Torte. Als weitere Deko-Idee haben wir einfach ein paar Feigen {weil die farblich so super zum Vintage Tisch passen} auf kleinen, dreieckigen mintfarbenen Tellern {gefunden bei Stielreich.at} platziert.

 

Stilecht!

Weil nicht nur die Dekoration bei einer Party stimmen muss, sondern der Dresscode der Gäste, natürlich dem Partymotto entsprechend, diese erst perfektioniert, können wir von Glück sprechen, einen der schönsten Vintage Ausstatter für wunderschöne 50er Jahre Outfits mit Petticoats in unserer Nähe zu haben. Ganz in kreativer Manier haben wir die lässigen Style Items von die Kunststätte Fashion aus Klagenfurt auch für die Deko verwendet. So fanden die aufwändig gefertigten Stilettos in rosa aus Spitze mit Schleife ihren Platz auf dem mintfarbenen Vintage Stuhl aus Tante Sissis Garten. Isabella entschied sich für ein mintfarbenes Polka Dot Kleid mit weißem Gürtel, perfektioniert durch ihre handgefertigten Spitzen Handschuhe, die mit einer kleinen rosa Teerose verziert waren.

 

Ihren Rockabilly Style zog auch Julie bei ihrem Kleid durch, das ihre Dekolleté mit Satinausschnitt betonte und auch lässig zu ihrem Stil mit Tattoo und Co. passt. Mein persönliches Highlight: der altrosa Petticoat, den ich unter meinem 50er Jahre Kleid mit Blumenprint trug. Ich habe mich auch gleich wie eine der Frauen aus Stepford gefühlt. Mehr tolle Kleider, Accessoires und Schuhe, die nicht nur bei einer Teeparty toll aussehen und die Herzen aller Vintage Fans höher schlagen lassen, findet ihr im Onlineshop von Die Kunststätte Fashion.

collage-fertig

Side-Event!

Wir hatten bei unserer herbstlichen Teeparty Glück mit dem Wetter und konnten so sogar noch den Garten als Location nützen. Ein alter Tisch mit Korbsesseln bildet die ideale Kulisse für eine kleine Auszeit zu zweit. Die süßen Teetassen im Sternen Look {gefunden bei Stielreich.at} laden zum Genießen und Träumen ein. Die Servietten für den Sandgugelhupf,  der ganz praktisch als Fingerfood durchgeht, erinnern mit feinem Muster in altrosa auf weiß an viktorianischen Teegenuss. {Servietten gefunden bei ihr.eu}. Den Tee genießen wir aus der süßen Teekanne mit goldenen Punkten {gefunden bei Westwing.de}. Weil ein Sweet Candy Buffet nicht immer auf einem Tisch stehen muss, servieren wir kleine Naschereien und auch den Tee auf einer Bank, die wir mit den schönen Stoffservietten von Greengate aus der Serie Betty {gefunden bei ediths.de} arrangiert haben. Der dazu passende Polster aus der Serie Betty ist nicht nur farblicher Aufputz, sondern lädt auch zum Relaxen ein {ebenso gefunden bei ediths.de}.

 

Noch was zum Naschen?

Zu einer echt-britischen Tea-Party gehören auch die richtigen Naschereien und Süßigkeiten! Wir haben eine Reihe an süßen sowie pikanten Rezepten für euch, die sich für jede Teeparty zubereiten lassen:

 

Wenn es nach uns geht, könnten wir den Vintage Tisch das ganze Jahr über im Garten stehen lassen! Leider wird es aber bald zu kalt dafür sein, um Partys im Freien zu feiern. Wir müssen also wohl oder übel auch unser Haus innen schön einrichten, damit’s das ganze Jahr über gemütlich ist! Im Onlineshop von isda.ch haben wir ganz tolle Wohnaccessoires gefunden, mit denen wir das gemütliche Flair zu uns ins Haus holen möchten. Denn wer hat es schon gerne ungemütlich im Herbst und Winter? Auf isda.ch gibt es alles, was das Herz begehrt: Bettwäsche, Deko, Blumen und Kräuter, lustige Deko-Gegenstände, Fußmatten und, und, und… Wir sind hier vielfach fündig geworden und können euch den Onlineshop ans Herz legen, wenn ihr Gegenstände und Deko-Artikel sucht, um euer Zuhause so richtig heimelig zu machen. 🙂

Mit diesen Ideen wünschen wir euch eine gelungene Teeparty & viel Freude beim Genießen.

Vielen Dank an unsere tollen Ausstatter:

www.ediths.de | www.stielreich.at | | www.ihr.eu | | www.westwingnow.de | |  www.babymoments.at | | www.diehochstapler.at

Eure Gastgeber cookingCatrin & Co.