Zutaten

4 Pkg. kleine oder 2 große Packungen Vier Diamanten Thunfisch in Sonnenblumenöl {entspricht 380 g}

Saft einer Zitrone

½ Bio Zitrone zum Garnieren

2 Zehen Knoblauch

1 Schuss Olivenöl 

1 große Zwiebel 

450 g Pasta {Paccheri oder Muschelnudeln}

2 Fäuste Rucola

Kräutersalz & Pfeffer

Wenn ich auf das letzte Jahr am Blog zurückblicke, dann kommt eines ganz klar zum Ausdruck: Ihr – also meine Leser – liebt Rezepte die unkompliziert sind und nur wenige Zutaten brauchen. Ganz vorne dabei das „nix im Kühlschrank“ Rezept für die One Pot Thunfisch Pasta. Weil wir selbst diese Kombi auch lieben und Thunfisch, sowie Pasta immer zu Hause haben, gibt´s ganz zur Jahreszeit passend, eine {frühlingsfrische} Thunfisch Pasta, die uns durch die vielen mediterranen Zutaten schon ans Meer und den Frühling denken lässt. Dieses Mal aber nicht als Klassiker mit Tomatensauce, sondern ganz reduziert auf das Wesentliche. Und das ist bester, fangfrischer Vier Diamanten Thunfisch, der aufgrund seiner besonders hochwertigen, internationalen Standards entsprechenden Fangmethoden (delphinschonend gefangen und nachhaltig gefischt), ganz ohne schlechtes Gewissen, dafür mit viel Appetit genossen werden darf. Strengste Güteklasse und eine gleichbleibend hohe Qualität kann nur in den eigenen, anerkannten Fabriken kontrolliert werden. So zieht sich der hohe Qualitätsanspruch von Vier Diamanten durch alle Produktionsstufen, bis hin zu Einkaufsrichtlinien und Produktinnovationen. Damit werden Produkte geschaffen, die der ganzen Familie schmecken und mit gutem Gewissen genossen werden können.

Das frühlingsfrische Gericht, dass durch den frischen Zitronengeschmack an einen Urlaub am Mittelmeer erinnert, ist ein feines Gericht für Abends – schnell und mit wenigen Zutaten hergestellt. Es eignet sich aber genauso gut als unkomplizierter und sättigender Bürolunch. In diesem Sinne wünsche ich „buon appetito“ – denn der Appetit bleibt mit diesem mediterran inspirierten Pastagericht sicher nicht aus.