Diese pikanten Häppchen sind wunderbar einfach und können mit beliebigen Zutaten gefüllt werden. Ein sehr raffiniertes Partyrezept, das durch die besonders raffinierte Anordnung der Pizzaschnecken in Form der Zahl 2015 vor dem Backen zum tollen Hingucker beim Silvesterbuffet wird.

Zutaten:

Für den Pizzateig:

450 g Mehl

250 ml Wasser

1 Pkg. Trockenhefe

2 EL Olivenöl

1 EL Zucker

1 TL Salz

alternativ: 2 fertige Pizzateige

Für die Füllung:

200 g Sauerrahm

1 TL Kräuter der Provence

300 g schwarze Oliven

250 g Tomaten

1 Zwiebel

200 g geriebener Käse

Salz und Pfeffer

Zubereitung:

Für den Pizzateitg: Das Mehl mit dem Wasser, der Hefe, dem Olivenöl und dem Salz  in der Küchenmaschine oder mit den Händen zu einem Hefeteig verkneten. Abgedeckt in einer Schüssel an einem warmen Ort ca. 15 bis 30 Minuten rasten lassen. Den Teig in zwei Teile aufteilen und jeweils dünn zu zwei Rechtecken (ca. 20 x 40 cm) ausrollen. Alternativ kann auch fertiger Pizzteig verwendet werden.

Die Zwiebeln und die Tomaten fein würfeln. Die Oliven in Scheiben schneiden. Den Pizzateig großzügig mit Sauerrahm bestreichen.  Die Zwiebel-, Tomatenwürfel und Olivenscheiben auf dem Teig verteilen. Mit Salz, Pfeffer und den Kräutern würzen. Mit dem geriebenen Käse bestreuen. Zwei Backbleche mit Backpapier vorbereiten. Die beiden Rechtecke zu Teigschnecken einrollen. Die Teigrollen in ca. 5 mm breite Streifen schneiden. Aus den Teigschnecken die Zahlen legen und im Ofen bei 180° Grad Umluft ca. 20 Minuten backen.

Tipp: Schmeckt warm und auch als kalter Snack zu späterer Stunde. Besonders nett: kann beliebig gefüllt werden.

.s. cookingCatrin