{Dieser Beitrag enthält Verlinkungen}


Gemüse und Kräuter – Spezial


Die Sonne scheint, das Wetter ist wunderschön und es hat täglich hohe Temperaturen. Es ist nicht zu leugnen – Der Sommer hat uns erreicht! Viele Menschen sind riesen Fans vom Sommer und lieben es, wenn es heiß ist, doch bei diesen Temperaturen stellt sich jeden Tag aufs Neue dieselbe Frage: Was soll ich Kochen?! Die meisten Gerichte, die man sonst kennt und liebt sind entweder zu deftig, dauern zu lange oder sind einfach viel zu heiß bei diesen Temperaturen! Eines steht also fest, kochen bei diesen Temperaturen ist alles andere als einfach. Doch keine Angst, genau für solche Situationen stellen wir euch fünf Bücher vor, die die perfekten Rezepte für solche Situationen bieten. Von Gerichten, die man aus dem Gemüse im eigenen Garten zaubern kann, über Gericht die nicht mehr als fünf Zutaten benötigen, bis hin zu Rezepten, Tipps und Tricks rund um das Thema Kräuter. Mit diesen Büchern ist jeder gewappnet und hat auch bei Hitze viele köstliche Ideen, die sich rund um das Thema Gemüse und Kräuter Küche drehen.


Gemüse für jeden Garten


Spielt ihr wie wir schon lange mit dem Gedanken endlich einen eigenen Gemüsegarten anzubauen? Wenn ja ist heute euer Glückstag! In dem Buch „Gemüse für jeden Garten“ von Alan Buckingham {erschienen beim Verlag Penguin Random House in London} findet ihr alles rund um das Thema Gemüsegarten. Ihr erfährt wo ihr welches Gemüse wann am besten pflanzen könnt, wie ihr euren Garten biologisch und ohne Hilfe von Pestiziden anbaut und wann ihr welches Gemüse am besten ernten solltet. Mit dem Buch kann jeder unter euch seinen grünen Daumen entdecken und eigenes Gemüse anbauen. Selbst wenn man schon jahrelange Erfahrung mit dem Anbau von Gemüse hat, ist das Buch eine gute Investition. Es stellt einem neue Gemüsesorten vor und bietet Tipps und Tricks für den Gemüseanbau. Wer weiß vielleicht hat es die Antwort darauf warum euer Gemüse nie so perfekt wird wie ihr es gerne möchtet? Wir werden uns das Buch auf jeden Fall genauer anschauen und mit der Hilfe vielleicht sogar meinen eigenen kleinen Gemüse und Kräuter Garten anbauen.


Immer Grün – die nordische Gemüseküche


Das zweite Buch, das wir euch heute vorstellen, heißt „Immer Grün -Die nordische Gemüseküche“ von Mikkel Karstad und Anders Schonnemann {erschienen beim Verlag Prestel in München} und ist die perfekte Ergänzung zum ersten Buch! Wie der Titel vielleicht schon verrät dreht sich in dem Buch alles um die Vegetarische Grüne Küche. Auf rund 300 Seiten stehen eine Vielzahl von Gerichten, die sich rund um das Thema Gemüse drehen. Das Buch bietet neue interessante Rezepte, die man mit altbekanntem Gemüse zaubern kann. Das Kochbuch bringt Schwung in die Küche und schafft es, dass man Gemüse, das man satt hat, in einem neuen Licht sieht. Somit lernt man altbekanntes Gemüse wieder zu lieben. Ich würde sogar behaupten, dass das Buch ein Muss für jeden der einen eigenen Gemüsegarten besitzt ist. Mit Hilfe dieses Kochbuches lernt man Gemüse wieder zu Lieben. Weiters erfährt man neue interessante und innovative Ideen wie man sein eigenes Gemüse köstlich zubereiten kann. Also perfekt für die Gemüse und Kräuter Küche!


Die Vegetarische Fünf – Zutaten Küche


Im nächsten Buch dreht sich alles rund um das Thema – schnell, einfach und köstlich! „Die Vegetarische Fünf-Zutaten Küche“ wurde von Anne-Katrin Weber {erschienen beim Verlag Becker Joest Volk Verlag in Hilden, Deutschland} verfasst und dreht sich rund um die Vegetarische Küche. Jeden der bei schnell, einfach und köstlich an Studentenküche und eintöniges oder liebloses Essen denkt muss ich enttäuschen. Mit Hilfe von ungewöhnlichen Kombinationen und einzigartigen, innovativen Rezepten zaubert das Buch köstliche Gericht. Für diese braucht man lediglich eine überschaubare Menge an Lebensmitteln um sie zubereitet zu können. Couscous-Salat mit Fenchel und Minze, Spaghettikürbis mit Nussbutter, Zitrone-Kartoffelpüree mit Spinat und Ei. Das sind nur wenige der vielen innovativen Gerichte, die das Buch bietet. Die Rezepte können schnell und einfach zuhause nachgekocht werden. Für jeden, der die Wörter schnell, einfach und köstlich im Zusammenhang mit Essen liebt ist dieses Buch in absolutes Must Have!


Wilde Wiese – Pflück dich Glücklich


Jeder der eine Wiese oder einen Garten zuhause hat kennt das lästige Problem nur allzu gut – Wildkräuter oder besser gesagt Unkraut! Jedes Mal, wenn man es auszupft wächst es schneller und stärker nach. Doch keine Sorge, das nächste Buch verratet euch wie ihr die lästigen Kräuter für köstliche und kulinarische Gerichte verwenden könnt! Ja genau richtig gehört, in dem Buch „Wilde Wiese- Pflück dich Glücklich“ von Sandra Schumann und Julia Schmidt {erschienen beim Verlag George D.W. Callway in München} dreht sich alles um das Thema Wildkräuter und wie man sie in der Küche verwenden kann. Zu Beginn bietet das Buch eine ausführliche Erklärung darüber wo man die verschieden Wildkräuter sammeln kann. Anschließend erklärt es wie man mit ihrer Hilfe leckere und außergewöhnliche Gerichte kreieren kann. Wusstet ihr zum Beispiel, dass man mit Hilfe von Klee ein köstliches Klee-Omelette mit Hüttenkäse zaubern kann? Durch dieses Buch gewinnt „Unkraut zupfen“ eine völlig neue Bedeutung!


Die Kraft der Kräuter nutzen


Wir bleiben gleich beim Thema Kräuter und besprechen das Buch „Die Kraft der Kräuter nutzen“ von Irene Hager, Alice Hönigschmid und Astrid Schönweger {erschienen beim Verlag Löwenzahn in Innsbruck}. Das Buch bietet euch über 350 Rezepte und Tipps fürs Wohlbefinden, die Schönheit, das Haus und den Garten und natürlich eure Küche. Wusstet ihr zum Beispiel das Breitwegerich gegen Ohrenschmerzen hilft? Oder dass man, wenn man von einer Brennnessel verbrannt wird sofort Taubnesselblätter auflegen soll? Diese wirken nämlich Schmerz lindernd. Keine Sorge, ich wusste das auch nicht! Doch selbst wenn ihr die Tricks schon kanntet ist das Buch eine interessante Informationsquelle. Es bietet über 350 weitere Tipps, Tricks und Rezepte rund um das Thema Kräuter. Das Buch zeigt euch welche Kraft die verschiedensten Kräuter haben und wie ihr sie am besten nutzen könnt. Bitte entschuldigt uns, wir machen uns jetzt auf den weg in die Buchhandlung!