Die Erntesaison ist wieder eröffnet! Wenn in den heimischen Gärten alles bunt und süß wird, dann heißt es ernten. Und wer liebt es nicht auch das frisch geerntete Gemüse und Obst aus dem eigenen Garten schmackhaft zuzubereiten und anschließend zu verzehren? Damit dies aber nicht langweilig wird, und man immer neue Rezepte zum Ausprobieren hat, stelle ich euch heute drei Bücher passend dazu vor!


moderne Einmach-Gerichte aus dem Glas


Los geht’s mit dem Einkochbuch: Neue Schätze für den Vorratsschrank {erschienen im Löwenzahn Verlag} von Particia Stamm und Verena Stummer. Die Vorfreude aufs Einkochen beginnt nicht erst wenn man am Herd steht, sondern schon mit der Auswahl der Zutaten: farbenfroh, knackig, aromatisch. Dabei sind der individuellen Kreativität kaum Grenzen gesetzt. Die Rezepte aus dem Buch bringen den besonderen Schwung ins Glas, den sie sind alles außer langweilig! Selbstgemachte Vorräte liegen besonders im Trend, denn sie sind gearde dann genial, wenn sich spontan Hunger, Besuch oder eine Einladung anbahnt. So hat man aber nicht nur schmackhafte Gerichte im Handumdrehen, sondern auch pfiffige Geschenke. Denn wer freut sich nicht über ein Glas voll selbstgemachter Köstlichkeiten? Besonders praktisch sind die Tipps & Tricks zum Thema Einkochen und Einlegen, die es in diesem Buch gibt. So kann auch jeder Einkochneuling tolle Gericht ins Glas zaubern. Anschließend gibt es dann viele Rezepte, die nicht nur modern sind, sondern auch viele außergewöhnliche Geschmäcker bedienen. Besondere Highlights darunter sind die Edle Erdbeere mit Pfeffer und Balsamico, feurige Ananas mit Chili und Rosmarin, Tomaten, Dattel Chutney und Aprikosensenf. Hauptspeisen wird auch der besondere Pfiff durch moderne Saucen verliehen. Dazu gibt es am Anfang des Kapitels Tipps und Tricks zur perfekten Pasta um zum perfekten Risotto. Passend hierzu gibt’s Rezepte von Sommersugo mit Auberginen und Honig über Ochsenschwanz Ragout bis hin zu eingeweckten Tomaten. In dem Buch findet man aber nicht nur Rezepte für besondere Gerichte, sondern auch für Gewürze, die jedem Essen den idealen Geschmack verleihen. Abschließend bietet das Buch aber auch coole Ideen für Flüssiges aus dem Glas. So findet man hier Ideen für beispielsweise Vietnamesische Rindsuppe, Holunderblüten Essig und Chai Sirup sowie Ginger Beer. Dieses Buch ist somit ideal für alle die ihren Horizont in Sachen Gerichte aus dem Glas erweitern wollen und ihre Gäste mit pfiffigen Ideen überraschen wollen, den langweilig werden einem diese Gerichte garantiert nicht!


1×1 des Einkochens


Weiter geht’s mit dem 1 x 1 des Einkochens von dem Autor Nikolaus Tomsich {erschienen im Leopold Stocker Verlag}. Bei diesem Kochbuch dreht sich alles um das leichte und einfache „Einrexen“ und „Einwecken“, um so die süßen Früchte und das schmackhafte Gemüse länger haltbar zu machen, und um auch noch in der kalten Jahreszeit etwas davon zu haben. Im Norden wird geweckt, im Süden wird gerext! Diese beiden Begriffe bezeichnen das haltbarmachen durch Erhitzen im Glas und unter Luftabschluss, was wir schon seit jeher von unseren Großmüttern kennen. Dieses Grundlagenwerk befasst sich ausführlich mit den Techniken des Einkochens und erklärt punktgenau, wofür man welche Gläser und welche Verschlüsse verwenden kann und wie man richtig einkocht und lagert. Los geht’s mit einem Vorwort zum Thema Voratshaltung sowie den Grundlagen zum Haltbarmachen im Glas. Weiters werden im diesem Buch auch verschiedenste Glas- sowie Verschlussarten näher betrachtet. Anschießend geht’s dann aber los mit den Rezepten. Mit einem ausführlichen Rezeptteil von über 90 Rezepten sowie Tipps und Tricks, gehen einem die Ideen nie aus, und man kann immer etwas leckeres ins Glas zaubern! Von Marmeladen, Gelees, Kompotten, Säften über Suppen, Saucen, Fleisch und Fisch, bis hin zu Desserts und Brot kann wirklich alles eingekocht werden. So findet man in diesem Kochbuch Rezepte wie zum Beispiel: Karotten-Minze-Vanille-Marmelade, Wiener Kartoffelsuppe, Olivencreme, Rindsgulasch, grüne Bohnen mit Tomaten, Marmorkuchen und Hausbrot. Dem individuellen Geschmack sind hier also keine Grenzen gesetzt und man findet immer wieder ein neues Rezept. Wer nun also auf den Geschmack des Einkochens gekommen ist, der ist mit diesem Buch besonders gut beraten.


Smoothies, das bunte Glück!


Jetzt gibt’s etwas fruchtig Frisches: Die Grüne Küche: Smoothies & Co. von den Autoren David Renkiel & Luise Vindahl {erschienen im Knesebeck Verlag}. Smoothies sind nicht nur ein gutes Rezept, wenn es mal schnell und einfach gehen muss. Vollgepackt mit verschiedensten Obst- und Gemüsesorten sind sie im Handumdrehen zubereitet und tragen durch viele Vitamine, Mineralien und Antioxidantien zu mehr Energie im Alltag bei. Jeder der sich gerne gut und gesund ernährt, findet in diesem Buch über 50 verschiedene neue und aufregende Smoothie-Ideen. Die Rezepte reichten von einfachen Getränken aus wenigen Zutaten, über Energizers, Blitz-Kreationen, After-Work-Booster bis hin zu Nussmilch. Und für alle die etwas mehr Hunger haben und ein Smoothie allein nicht ausreicht, gibt es Frühstücksideen und Desserts. Fruchtig, cremig, köstlich, gesund und schnell zubereitet, lautet die Devise. Diese bunten Powerdrinks sind der ideale Start in den Tag und die perfekte Mahlzeit für den modernen Menschen, dem seine Gesundheit besonders am Herzen liegt. So geht’s am Anfang gleich los mit Wissenswertem zur Zubereitung. Was besonders hervorzuheben ist, sind die Kapitel rund um Vorratshaltung, so gelingen perfekte Smoothies sowie Geräte und Ausrüstung. Anschließend gibt es noch Tipps und Tricks bevor es endlich mit den Rezepten losgeht. Anfangs gibt einige Grundrezepte, auf die für andere Rezepte immer wieder zurückgegriffen wird. So findet man hier beispielsweise ein Rezept für Nussmus oder Müsli. Dann geht’s gleich weiter mit den Smoothies. In dem Buch gibt es viele Rezepte wie Chia Himbeer Pudding, Heidelbeer-Nuss-Smoothie, Grüner Gazpacho Smoothie oder auch Kurkuma Hier wird kein Obst oder Gemüse vergessen und jeder individuelle Geschmack bedient. Mit diesen Rezepten wird das Buch ein echtes Highlight für alle Smoothie-Fans und diejenigen, die es noch werden wollen!


Einmach-Gerichte


Weiter geht unsere Reihe mit Gerichte einmachen – Immer gut essen {erschienen im EMF Verlag} von die Einmacherei. Zum Thema „einmachen“ und „einkochen“ gibt es bereits viele Bücher, doch meistens werden nur einzelne Zutaten, aber nie ganze Gerichte eingemacht. In der heutigen Zeit erweist es sich aber als sehr praktisch ganze Gerichte einzukochen, da viele wenig Zeit zum kochen haben. Auch für den Alltag im Büro und die immer wiederkehrende Frage, was denn nun mittags auf den Tisch kommt, findet man in diesem Buch ideale Lösungen. Somit gelingt es mit diesen Rezepten sehr einfach immer gut zu essen, auch wenn es manchmal schnell gehen muss. Bereits vom Vorwort an ist das Buch sehr ansprechend, durch die vielen bunten Bilder der Gerichte, die darin zu finden sind. Los geht’s in dem Buch mit dem Kapitel „Gut zu wissen“ und Tipps und Tricks rund ums Einkochen. Dann geht es aber auch schon mit den Rezepten los. Hier findet man viele traditionelle aber auch moderne Gerichte. Hervorzuheben ist, dass es bei jedem Rezept die Rubrik „Gut zu wissen“ gibt, leider gibt es aber nicht zu jedem Rezept ein tolles Bild. So findet man in diesem Kochbuch Rezepte für Fischfond mit Safran, Tomatensuppe mit Pfirsich und Basilikum, Kürbis Kokos Suppe und Belugalinsensosse. Weiters gibt’s noch leckere Ideen für Ratatouille-Sosse, Wildschwein-Ragout, Fünf-Korn-Sosse oder Kalbsgulasch. Mit diesem kleinen aber feinen Rezeptebuch, findet garantiert jeder sein liebstes Rezept fürs Glas, und das von Vegetariern bis hin zu Fleisch-Liebhabern!


Superpower Smoothies


Da bei Gerichten aus dem Glas vitaminreiche Smoothies und Säfte natürlich auch nicht fehlen dürfen, geht es weiter mit Superpower-Smoothies {erschienen im EMF Verlag}. Der Smoothie-Trend reißt wohl nicht so schnell ab. Kein Wunder, denn die bunten Mischgetränke aus reichlich Obst und Gemüse sind super vielfältig und sehr schnell zubereitet. In diesem Rezeptbuch finden alle Smoothie-Fans und die, die es noch werden wollen den passenden Drink für jede Gelegenheit. Das Buch beginnt mit den Grundlagen rund um Smoothies und Säfte. Das Buch ist besonders ansprechend, da es wie die vielen verwendeten Früchte- und Gemüsesorten nur so vor Farben strotzt. Ein besonderes Highlight dabei ist, dass die Zutaten nicht einfach nur Stumpf in Form eine Liste heruntergeschrieben sind, sondern dass diese in Form von Fotos angegeben sind. Dazu gibt es noch zu jedem Rezept einen Tipp und am Anfang eines jeden Rezepts steht eine kleine Info über Inhaltsstoffe der einzelnen Zutaten. So findet man hier zu den verschiedensten Anlässen den perfekten Drink, wie beispielsweise Detox Smoothies, Wachmacher Smoothies, Smoothie Bowls und auch schmackhafte Rezeptideen für Kids. So gibt’s hier die verschiedensten modernen und innovativen Smoothies wie White Salad, Minnie Minz, Gazpacho Local, Hibis Kuss, Cafe Verde, Erdnuss Cookie Shake, Peppy Paprika oder auch Pink Milk. Da Smoothies nicht zwingen an bestimmte Zutaten gebunden sind, kann man die vorgeschlagenen Rezepte je nach individuellem Geschmack verändern, um so das passende Getränk zu finden. So kommt jeder auf seinen Geschmack!


Verlosung


Vielen Dank fürs Mitmachen beim Gewinnspiel!

Gewonnen haben:

Frau Karoline K.
Frau Susanne W.