Klagenfurter Kochstudio „Die Kuchl“ glanzvoll eröffnet 

Über 250 Gäste bei Open House von cookingCatrins neuem Kochstudio

Wir freuen uns riesig, dass wir über 250 Gästen am vergangenen Samstag bei der Eröffnung unseres Kochstudios „Die Kuchl“ in Klagenfurt am Wörthersee willkommen heißen durften. Kulinarisch Interessierte, Fans und Kooperationspartner nutzten den Tag der Offenen Türe, um einen Blick in unser druckfrisches Kochbuch und unser neues Kochstudio zu werfen. Es freut mich sehr, dass so viele Leute unserer Einladung gefolgt sind. Wir haben mit der Eröffnung des Kochstudios „Die Kuchl“ neben dem Buch einen weiteren Schritt heraus aus der virtuellen Welt unseres kulinarischen Blogazines www.cookingCatrin.at hin zur Realität und zu unseren Fans und Followern gemacht. Im Zuge der Eröffnung hat man einen guten Einblick in unsere Arbeit gewinnen können. Neben dem Kochstudio haben wir im Rahmen der Eröffnung natürlich auch unser Kochbuch ECHT.FESCH.GEKOCHT. und unser neues Kochmagazin Schmeckt gut! präsentiert. Den Besuchern wurde ein ganztägiges Live-Kochen von Kostproben aus dem Buch und ein kleiner Weihnachtsmarkt geboten.

Alle Informationen findet man unter www.diekuchl.at


Wir haben mit der Eröffnung aber auch gleichzeitig unsere allererste Party in der neuen Kuchl begangen! Es war ein voller Erfolg und wir freuen uns, dass so viele von Euch erschienen sind und mit uns gegessen, getrunken, gelacht und gefeiert haben. Gemeinsam mit Isabella Floristik, die uns mit wunderschöner Dekoration und einem ganzen Stand voller Blumen, Schleierkraut und Dekomaterialien in rustikaler Optik unterstützt hat und dem Christian Verlag – mit dessen großer Hilfe unser erstes eigenes Kochbuch herausgebracht wurde – haben wir den Tag in vollen Zügen genossen.  Und weil der Eröffnungstag so schön war, möchten wir ihn noch einmal Revue passieren lassen und für alle, die leider nicht dabei sein konnten, ein bisschen von unserer Party erzählen. Aber lest selbst…

SÜSS, PIKANT, ABWECHSLUNGSREICH

Was ist einer der Hauptbestandteile von (guten) Festen? Ganz genau – das Essen! Und daher haben die fleißigen Damen von Miele in unserer Ikea Küche dafür gesorgt, dass auch keiner verhungert. Mit Rezepten aus unserem Kochbuch wurden die Gäste kulinarisch durch den Tag begleitet: Muaggn Suppe, Kreitlach Topfen Strudel und  One Pot Pasta – restlos begeistert waren aber alle Gäste von den saftigen Wuchteln mit Vanillesauce aus dem Miele Kombigarer. Zusätzlich zu den frischen Köstlichkeiten aus dem Backofen und von unserer zuckersüßen Pop Up Bakery mussten wir natürlich auch dafür sorgen, dass die nicht so „Süßen“ ebenfalls auf ihre Kosten kamen. 😉 Und zwar mit pikanten Naschereien. Dafür bekamen wir neben unserem selbst gebackenem Topfbrot ein schmackhaftes Käsebuffet aus unterschiedlichen Sorten, original aus „cookingCatrins Heimat“: Salzburg Milch lieferte Berg-, Alm- und Bärlauch-Käse und auch Klassiker wie Gouda & Co.

 

Und natürlich durften auch die Kids nicht vergessen werden! Mit köstlichen Naschereien haben wir einen kleinen Kids Corner aufgebaut, an dem sich die Kinder selbst bedienen und die bio Gummibärchen, Apfelringe und viele weitere Süßigkeiten von Sonnentor, präsentiert in den süßen Töpfen {gefunden bei Riess.at}, vernaschen konnten.

UNSER HIGHLIGHT

Das kulinarische Highlight des Tages war ganz klar: Die in gold und schwarz gehaltene, hausgemachte Pop Up Bakery. Mit viel Liebe, vielfältigen Kuchen- und Keks-Naschereien und schönen Deko-Highlights haben wir einen Kuchenstand zur Selbstbedienung aufgebaut, ganz im Sinne von „Süßes Buffet für die Vorweihnachtszeit“, auf der süße Naschereien mit Kuchen, Torten und zur Jahreszeit passende Kekse Platz fanden. Alles hausgemacht, Klassiker, viele Rezepte aus dem Buch und das ganze kombiniert mit dem internationalen Pop Up Trend. Ganz so wie eben mein Kochstil. Mit goldenen Elementen wurde die Pop Up Bakery edel gestaltet, Vintage Kisten und Accessoires sorgten zusätzlich für einen rustikale Touch. Dabei dominierten die Farben Schwarz und Gold, diese wurden in der Deko mehrfach aufgegriffen.

Kleine Mini-Etageren schufen den perfekten Platz für kleine Naschereien wie Rumsterne und Schoko Cookies. Auf den großen Etageren {gefunden bei Gmundner.at} durften wir unsere Gugelhupfs servieren, sowie Brownies und Apfelkuchen in kleinen Häppchen. Für den farblich passenden Style-Faktor sorgten selbst gebastelte Cake Topper in Schwarz und Gold, die dem Kuchen den Feinschliff verliehen.

Vegane bio Dinkelkekse „Laune gut, alles gut“ und bio Dinkel Schutzengel Kekse von Sonnentor fanden Platz im wunderschönen Glasgefäß mit Deckel und goldener Candy Aufschrift {gefunden bei Stielreich.at} und auf der super stylischen Vintage Waage in Schwarz von Stielreich. Gewogen wurden an diesem Tag aber selbstverständlich nur Kekse und nicht Kalorien. 😉

Farblich passende Paperstraws in weihnachtlichem Gold und stylischem Schwarz-Weiß {gefunden bei babymoments.at} waren perfekte Accessoires in Gläsern, die mit goldenem Glitzer verziert wurden.

Passend zu den zahlreichen handbeschrifteten Kreidetafeln kombinierten wir Servietten im Kreidetafel Stil mit der Aufschrift „Home sweet home“ und „Cheers Miss Sophie“ in Schwarz und Weiß {gefunden bei IHR.eu}, diese rundeten den Sweet Table optisch ab und wurden im süßen Serviettenkörbchen präsentiert.

Der Hingucker der Pop Up Bakery: eine Winter Wonderland Torte, garniert mit Rosmarinzweigen, die an Winter-Bäumchen erinnern. Die wurde natürlich auch gleich angeschnitten und vernascht . Freilich hat auch die Torte mit Vanillecreme nicht allzu lang überlebt… 😉

DRINKS, DRINKS, DRINKS…

Selbstverständlich wurde mit den Gästen ordentlich angestoßen. Unser All-time-Favorit: die perfekte Spritzwein-Kombination! Mit Muskateller und Welschriesling vom Weingut Klapsch genossen unsere Gäste ein hochwertiges Achterl Weißwein, gerne auch gespritzt mit dem neuen Vöslauer superprickelnd.

Damit auch die Herren der Schöpfung auf ihre Kosten kamen, musste natürlich Bier her! 😉 Wählen konnten sie zwischen einem klassischem Stiegel Seiderl oder der neuen Sorte: dem fruchtig-milden Pale Ale.

Kalte Erfrischungen und antialkoholische Getränke für Kids und alle braven Autofahrer gab es an unserer lässigen Saftbar. Hier haben wir verschiedene Sorten Bio Sirup von Sonnentor in Dispensern zur Selbstbedienung platziert. Unser Herbst- und Winter-Liebling war ganz klar der Apfel-Gewürz-Sirup (schmeckt nach Weihnachten ;)). Alle, die es spritzig lieben, erfrischten sich mit Vöslauer Mineralwassern in trendigen Geschmackssorten.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen Partnern, die zum Gelingen dieser Veranstaltung beigetragen haben und uns großzügig mit Getränken, Naschereien und wunderschönen Dekoteilen ausgestattet haben. Wir hoffen, alle Gäste, und auch jene, die es nicht zur Eröffnung geschafft haben, wieder einmal auf einem unserer viele Workshops, kulinarischen Events, oder vielleicht bei einer Video- und Fotoproduktion in unserer Schau-, Miet- und Studio-Küche begrüßen zu dürfen.

Catrin, Carletto & Matteo


Die Kuchl Eröffnung im Video

 


ORF Bericht über die Eröffnung

banner-partyfotos