Dieser Beitrag enthält Affiliate Links.

Nach der ganzen Weihnachtsnascherei und dem vielen Schlemmen ist es auch mal wieder Zeit sich etwas gesünder zu ernähren. Gesunde Ernährung muss aber nicht immer gleich Diät, Kalorienzählen oder Verzicht auf Geschmack und Genuss heißen. Auch die gesunde Küche kann äußerst lecker schmecken und macht satt und glücklich. Heute stelle ich euch vier Bücher vor, die euch mit vielen leckeren Rezeptideen und Tipps, einen gesunden Start ins neue Jahr erleichtern.

Los geht’s mit der Feel Good Kitchen von Georgina Hayden, die als Foodstylistin von Jamie Oliver bekannt wurde, {erschienen im DK Verlag}. In diesem Buch findet man Seelenfutter, das glücklich macht und die Herzen aller Genießer höherschlagen lässt. Ob Frühstück oder Abendessen, ein schnelles Reisgericht unter der Woche oder ein duftendes Schmorgericht fürs Wochenende mit der ganzen Familie – in diesem Buch findet man wirklich für jeden Anlass und jeden individuellen Geschmack ein passendes Rezept. Die Rezepte schmecken aber nicht nur lecker, sondern helfen dem Körper dabei zu entspannen, aufzutanken und neue Kraft zu schöpfen, und das nicht erst beim Verzehr, sondern schon bei der Zubereitung. Das Buch beginnt mit einer Einführung in das Thema Ernährung und vielen Tipps rund um Einkauf, Zubereitung und die richtige Lagerung von Lebensmitteln. Anschließend geht’s mit den Rezepten weiter. Besonders ist hier die kleine Einführung am Anfang jedes Kapitels mit persönlichem Bezug der Autorin. Ein weiteres besonderes Merkmal des Buches sind auch die kurzen Einleitungstexte, zu jedem einzelnen Rezept, die nicht nur Bezug auf das Rezept selbst und die Zutaten, sondern auch wieder auf die Autorin höchst persönlich. So gibt es hier in diesem Buch viele Rezepte mit Mehrwert und auch tollen Bildern, die sofort hungrig machen. Von einem guten Start in den Tag, über flüssige Köstlichkeiten, schnell und leicht, lange und langsam, großartiges Grünzeug, bis hin zu süßen Leckerein, wird in diesem Buch kein Anlass ausgelassen. Die Gerichte selbst reichen von süß bis herzhaft, wie zum Beispiel Apfel Birnen Pie mit Haselnusskrokant, Linsensalat mit Kräuterdressing und geräucherter Makrele oder auch Reh mit Waldpilzen unter einer Kartoffel Sellerie Haube. Egal ob vegetarisch oder Fleisch, hier bleibt wirklich kein Genusserlebnis offen. So ist dieses Buch ideal für alle, die sich gesund ins neue Jahr schlemmen wollen.

Weiter geht’s mit Die grüne Küche für jeden Tag: Schnell, gesund und vegetarisch von den beiden Autoren David Frenkiel und Luise Vindahl {erschienen im Knesebeck Verlag}. Dieses Buch bietet viele einfache und auch kindertaugliche vegetarische Rezepte, die auch an stressigen Tagen unter der Woche gelingen. So verraten die beiden Autoren ihre Tipps und Tricks, wie man aus einem simplen Grundrezept die Bausteine für weitere Gerichte herstellt, Abläufe in der Küche beschleunigt oder gleich einen leckeren und gesunden Vorrat für die ganze Woche zaubert. Die gesunde Küche für jeden Tag beinhaltet 100 Rezepte, von sättigen Salaten über einfache Suppen bis hin zu Wohlfühl-Gerichten, die nicht nur sehr gut schmecken, sondern deren Zubereitung auch viel Spaß macht. Beginnend mit einer persönlichen Einführung über die Autoren und ihr Essen, gehen die Kapitel über in die Verwendung dieses Buches und eine Einkaufsliste, für Zutaten, die jeder immer in seiner Küche vorrätig haben sollte. Weiter geht’s mit Basics aus dem Kühlschrank, Tomatensauce für alle Fälle, das perfekte Pesto, himmlischer Hummus und weiter Köstlichkeiten, die man im Kühlschrank gut lagern kann. Anschließend geht es weiter mit den Rezeptkapiteln. Von Frühstück über zum Mitnehmen, unter der Woche sowie am Wochenende bis hin zu Aufstrichen, Beilagen und Desserts wird hier nichts ausgelassen. Das Buch zeigt moderne Rezepte, die sofort Lust auf Mehr machen und zum Nachkochen einladen. Mit diesem Buch werden alle Geschmäcker, von süß bis herzhaft bedient, mit Rezepten wie Brokkoli-Spinat-Apfel-Muffins, Fettuccine mit Pilzen, Ziegenkäse, Birnen und Walnüssen, Fladenbrot Minipizzen oder auch süßes wie Beeren-Rhabarber-Crumble und Kürbiskuchen Schokoriegel. Besonders einladend an dem Buch sind die vielen Fotos der Rezepte, die einen schon erahnen lassen, wie lecker die fertigen Gerichte schmecken. Zusätzlich zu jedem einzelnen Rezept gibt es auch immer einen Rezept-Tipp. Fleischesser, werden in diesem Buch leider nicht bedient, kommen aber sich auch mit den vegetarischen Alternativen auf den Genuss. So ist dieses Buch ein Muss für alle Vegetarier und Fans der vegetarischen Küche.

Mit Super Clean Super Foods: Die 90 gesündesten Lebensmittel der Welt von Fiona Hunter und Caroline Bretherton {erschienen im DK Verlag}, ist ein Buch erschienen, das nicht nur Rezeptideen bietet, sondern viel mehr ins Detail rund um Lebensmittel und deren Wirkstoffe geht. Besonders interessant finde ich das Buch aufgrund des speziellen Layouts. Es ist nicht einfach so designed, wie jedes andere Kochbuch mit Zutaten, Zubereitung und Bild der Speise, sondern bietet zu jeder Zutat Tabellen rund um Nährstoffe, Geschmack, Herkunft und warum man diese Lebensmittel unbedingt verzehren sollte. So erhält man nicht nur viele super gesunde Rezepte, sondern auch Informationen in das was dahintersteckt, und warum gerade diese Lebensmittel so gesund sind. So beginnt das Buch mit der Antwort auf die Frage was eigentlich Superfoods und Clean Eating sind, wie man sich ausgewogen ernährt, und erklärt auch die einzelnen Hauptnährstoffe. Darauf folgt ein Kapitel, dass die einzelnen Superfoods genauer vorstellt. Die Rezeptkapitel, wie Getreide, Nüsse und Saaten, tierische Produkte, Gemüse, Obst und Kräuter, in diesem Buch zeigen auch nicht einfach nur Rezepte, sondern liefern auch immer wieder eine detailgenaue Beschreibung der einzelnen Hauptzutaten und deren Nährstoffe, sowie Wirkung. Darauf folgen schließlich die Rezepte, von denen die gesundheitliche Wirkung der einzelnen Zutaten auch aufgelistet ist. Zusätzlich mit den vielen Bildern, Illustrationen und Diagrammen, passend zum außergewöhnlichen Layout, ist dieses Buch perfekt für alle Ernährungsfreaks. Als Abschlusskapitel funktioniert das ABC der Ernährung, wo beschrieben wird wieviel Makro- und Mikronährstoffe, sowie Superfood Nährwerte und Nährstoffe unser Körper täglich braucht, und wieviel in den einzelnen Lebensmitteln davon vorhanden ist. Dieses Buch ist eine besondere Empfehlung für alle, die sich nicht nur gesund ernähren wollen, sondern die mehr über die Lebensmittel samt Inhaltstoffen erfahren wollen.

Zuletzt zeige ich euch das BuchCurrys: Koch dich glücklich. 60 geniale Rezepte. Ein Curry-Kochbuch mit indischen, asiatischen und kreolischen Curry-Gerichten{erschienen im Christian Verlag}. Dieses kleine aber feine Kochbuch berichtet von Currys aus aller Welt. Aus frischen Zutaten gekocht und mit feinen Gewürzen abgerundet, bringen Currys einfach immer gute Laune auf den Teller und entführen mit ihren exotischen Aromen in viele ferne Länder. Currys sind nicht nur einfach zuzubereiten, sondern auch noch sehr gesund. Sie sind leicht bekömmlich und liefern durch das Gemüse auch viele Vitamine. Das Buch beginnt mit dem Kapitel Warenkunde, wo die verschiedensten Curry Gewürze und frische Zutaten beschrieben werden. Ich persönlich finde das cool, da man sonst oft kaum erfährt, mit was genau ein Curry nun gewürzt wird. Besonders interessant ist auch das Kapitel Currys aus aller Welt, wo die verschiedensten Curryarten aus Asien, Afrika, Karibik & Südamerika sowie deren Ursprünge und regionale Unterschiede erklärt werden. Im Anschluss daran findet man ein Kapitel darüber, wie man die Gewürze für das perfekte Curry richtig zubereitet. Weiter geht’s endlich mit den vielen köstlichen Rezeptideen. Von Süßkartoffelcurry mit Ananas Tomaten und Kokoskruste, über Steckrüben Kürbsi Curry bis hin zu Entencurry mit Tomaten als fleischige Variante, kommt hier kein Geschmack zu kurz. Super ist außerdem, dass die veganen und vegetarischen Currys sichtbar gekennzeichnet sind. So erspart man sich das lange Durchsuchend er Zutatenliste. Außerdem findet man bei jedem Rezept auch noch eine kleine Information bzw. einen Tipp zu den gesundheitlichen Aspekten der Zutaten des Currys. Dieses Buch mit seinen wunderbaren Bildern macht Lust darauf, die exotischen Gerichte nachzukochen. Außerdem ist es eine perfekte Empfehlung für alle, die sich gesund ernähren wollen und exotische Gerichte lieben.