Zutaten

125 g Vollkornkekse

80 g Butter

4 EL Zucker

Marc einer Vanilleschote

3 Eier

500 g Topfen oder Mehlspeistopfen

200 g Frischkäse natur

1/2 Pkg. Puddingpulver Vanille

70 g Mandeln

70 g Zucker

125 g frische Beeren zum Garnieren {Erdbeeren, Himbeeren, Heidelbeeren}

Endlich ist der Frühling da und es sieht so aus als würde er sich nicht mehr vertreiben lassen. Das schöne Wetter macht gleich große Lust darauf den Garten zu reaktivieren und mit Freunden oder Familie bei einem gemütlichen Kaffee die Sonnenstrahlen und die Wärme zu genießen. Frühlingsfrische Rezepte, die schnell gemacht sind, der ganzen Familie schmecken und noch dazu saisonale Zutaten aufgreifen stehen dabei hoch im Kurs. IDaher kommt unser Frühlings Cheesecake mit Beeren dieses Mal nicht in der klassischen Form daher, sondern wurde in einer besonderen, viereckigenSilikon-Backform zubereitet.  Die faltbare Silikonform  lässt sich für den Abwasch oder zum Aufbewahren praktisch auseinanderklappen. Ein echter Vorteil für das Herauslösen des Kuchens.

Weil ich die mitgelieferte, hochwertige Bratpfanne auch gleich ausprobieren wollte habe ich meinen Beeren Cheescake noch mit hausgemachtem Mandelkrokant ergänzt.  Wenn die Familie oder die Freunde zur gemütlichen Kaffeetafel kommt bleibt oftmals Kuchen, Torte etc. übrig. Oder geht es euch anders? Bei den Mengen die hier bei uns gekocht werden ist Restlverwertung und aromafrische Aufbewahrung ein großes Thema. Umso mehr habe ich mich gefreut, dass ich eine hochwertige Voratsdose aus Glas mitgeliefert bekam. Die Vorratsdose fasst mehr als vier Liter fasst und ist gleichzeitig hitzebeständig bis 400° ist. Damit ist die Vorratsdose aus Borosilikatglas geeignet zum Erwärmen, Einfrieren kann praktischerweise multifunktional als Auflauf- oder Kuchenform genützt werden. Mein Highlight: sie lässt sich auch gut für den aromafrischen Transport von Blechkuchen oder eben Cheesecake einsetzen.