Dieser Beitrag enthält Werbung.

Die stille Gigantin der österreichischen Küche, Sissy Sonnleitner, führt gemeinsam mit ihrer Tochter Stefanie ein wunderbares Restaurant tief im Gailtal. In ihrem Landhaus Kellerwand kreiert sie traditionelle Gerichte mit modernen Einflüssen, ganz im Sinne der Slow Food Küche. Die Leidenschaft zum Kochen wurde ihr bereits von ihren Eltern in die Wiege gelegt, von denen sie auch das Landhaus  Kellerwand übernahm.

Als Köchin des Jahres 1990 und eine der Ersten, die beständig auf regionale Qualität setzte, ist Sissy Sonnleitner noch heute weit über die Grenzen hinaus bekannt. Neben dieser Auszeichnung wurde Sissy im laufe der Jahre aber noch mit weiteren Preise ausgezeichnet. Darunter mit der Wahl zu einer der 15 besten Köchinnen Europas und mit einem Stern im Guide Michelin. Außerdem erhielt Sissy Sonnleitner die goldene Roulette Kugel von Gault-Millau und Casinos Austria, wie auch mit 3 Hauben im Gault-Millau. Die Küche von Sissy ist eine Symbiose aus karnischer Tradition und mediterranem Temperament. Ihre persönliche Handschrift im Sinne einer Manufaktur einerseits und des Sich-Anpassens an den Reigen der Jahreszeiten, zeichnen den Geschmack der köstlichen Gerichte ihrer Küche aus.


Gansl to go – Gans zu Hause einfach zubereitet


Sissy Sonnleitner ist aber nicht nur eine begnadete Köchin, die ihre Gäste gerne in ihrem Landhaus kulinarisch verwöhnt. Auch zuhause möchte sie ihnen ein festliches Mahl bereiten. Im Zuge dessen und passend zur Weihnachtszeit, liefert sie auch heuer wieder das klassische „Gansl to go“. Viele wollen die perfekte Gans für ihre Gäste zum Weihnachtsfestessen, trauen sich jedoch nicht so wirklich drüber, oder möchten lieber mehr Zeit mit ihren Liebsten, als in der Küche hinter dem Herd verbringen.

Heuer geht das ganz einfach. Per Vorbestellung kommt das Gansl, von Sissy Sonnleitner zubereitet, zum gewünschten Termin mit der Post ins Haus geflogen. Vakuumiert und sicher verpackt im Karton erreicht es rechtzeitig vor dem Festessen Ihr Haus – natürlich schon gebraten und ausgelöst. Die Gans kommt aber nicht alleine, sondern mit Kastanienknödeln, Rotkraut, Rotweinsauce und Butterbröseln. Ganz einfach nach beigelegter Step-by-Step-Anleitung werden die Einzelteile zu Hause erwärmt. In nur einer halben Stunde steht eine knusprige Gans samt Beilagen am Tisch und man kann gemeinsam mit der Familie schlemmen.

{Geschirr handgemacht von Keramikatelier Angelika Fritz}

Bestellungen vom 10. November – 22. Dezember unter:
https://sissy-sonnleitner.at/gans/gans-bestellen