Viel Glück im neuen Jahr wünscht man sich bekanntermaßen zu Silvester. Dieses kann man angeblich auch essen – zumindest wenn man den Italienern glaubt. Sie essen an Silvester Linsen – jede Linsen symbolisiert dabei eine Münze. Je mehr Linsen man isst, desto mehr Geld hat man im neuen Jahr, so die italienische Volksweisheit. Darum gibt es in der cucina cookingCatrin Linsen in rauhen Mengen am Silvesterabend mit Linsen Salat mit Rucola & Zitronendressing.

Zutaten:

1 Zwiebel

1 Zehe Knoblauch

280 g Linsen

350 ml Gemüsebrühe

1 kleiner Salatkopf

100 g Rucola

2 EL Honig

200 g Cocktailtomaten

Salz & Pfeffer

2 EL Olivenöl

Für das Dressing:

Saft einer Zitrone

50 ml Olivenöl

50 ml Balsamico Essig

25 ml kaltes Wasser

1 EL Honig

1 EL Hongisenf

Salz & Pfeffer

2 EL Kräuter (frisch oder getrocknet)

Zubereitung:

Den Zwiebel und den Knoblauch schälen und fein würfeln.  In einem Topf Olivenöl erhitzen. Darin die Zwiebel und Knoblauch andünsten. Die Linsen sauber waschen und nach wenigen Minuten in die Pfanne zu den Zwiebel- und Knoblauchwürfeln geben. Den Honig hinzufügen und ca. 2 Minuten unter Rühren anrösten. Mit der Gemüsebrühe aufgießen, Salz und Pfeffer würzen und ca. 15 Minuten auf niedriger Stufe weich garen.  Anschließend vom Herd nehmen und auskühlen lassen.

Für das Dressing: Die Zitrone auspressen. Den Zitronensaft mit Balsamico Essig, Olivenöl und Wasser in ein geschlossenes Gefäß (am besten ein verschließbares Glas geben). Honig, Honigsenf, Kräuter sowie Salz & Pfeffer hinzufügen. Gefäß verschließen und mehrere Minuten gut durchschütteln. Alternativ mit dem Stabmixer aufschlagen.

Die Linsenmischung in eine Glasschüssel geben. Cocktailtomaten halbieren. Den Salat waschen, in Stücke zupfen und zu den Linsen geben. Rucola hinzufügen. Das Dressing unter den Salat heben und gut durchrühren.

Mit Rucola garniert und frischem Weißbrot servieren.

.s. cookingCatrin