Der Sommer ist zwar schon längst vorbei, aber wir erleben gerade noch immer einen echten Altweibersommer – und das im Oktober! Wir wollen uns noch nicht ganz verabschieden – vom tollen Wetter, langen Tagen und einem wunderschönen Sommer. Zeit, die letzten heißen Tage so richtig auszukosten! Dieses Kochbuchspecial widmen wir ganz dem Thema „Grillen“. Gesagt, getan: hier sind unsere top 4 Grillbücher, mit denen wir dem Sommer einen gebührenden Abschluss verpassen.

Ja, ich grill!

Ja, ich grill! Das erste Buch {erschienen beim EMF Verlag}, geschrieben von Guido Schmelich, zeigt 70 Rezepte, die sprichwörtlich „zum Niederknien“ sind.  Der Klassiker ist nur einer von vielen aus der „Ja, ich Grill“-Reihe. Neben eigenen Büchern zum Thema Grill-Beilagen und vegetarischem Grillen findet man in diesem Buch alle Klassiker, die man sich nur wünschen kann: Beef Ribs mit Barbecue-Glasur, Drumsticks mit Zitronenbutter, Steckerlfisch, Quesadillas etc. Neben diesen Grillrezepten finden sich ganz kompakt die Basics sowie tolle Extras. Die richtigen Grillmethoden für diverse Fleischsorten werden ebenso erklärt wie die Kerntemperaturen und was dabei zu beachten ist. Eines der vielen Highlights des Buches ist ganz klar der Craft-Beer-Guide. Von Fragen wie „Was ist eigentlich Malz?“ bis hin zu „Was geschieht bei der Gärung genau?“ wird alles rund ums Bier beantwortet. Natürlich dürfen am Ende auch die Nachspeisen nicht fehlen – Versuchungen, denen man nachgehen sollte! Grillapfel Kompott, gebrannte Creme mit Salzmandeln oder Marshmallow Spiesse – hier ist für jeden etwas dabei. Das Buch ist nicht nur für alle Grill-Liebhaber geeignet, sondern vor allem Männer werden es nicht zuletzt dank des Bier-Guides nicht mehr aus den Händen geben wollen!

Einmal um die Welt…

In „So grillt die Welt“ {erschienen beim Christian Verlag} geht es einmal um die ganze Welt! Wusstet ihr, dass jeder Deutsche pro Jahr im Schnitt dreizehn Mal vor dem Grill steht? Da wird es Zeit für etwas Abwechslung – am klassischen Steak mit Folienkartoffeln kann man sich zwar schwer sattsehen, dennoch darf es ab und zu gerne etwas Neues sein. Dieses Buch liefert 100 Rezeptideen rund um den Grill – und zwar aus aller Welt. Vom Pulled Pork aus den USA über das argentinische Churrasco bis hin zu vegetarischen Grillrezepten. Auch Rezepte, die man nicht sofort mit dem Grill in Verbindung bringt, sind im Buch enthalten: Dänische Zimt-Schnecken, griechische Lamm-Souvlaki mit Wassermelone, eine klassische spanische Gazpacho aus Grill-Gemüse, deutscher Flammkuchen mit Sauerkraut und Wurst oder ein italienisches Vitello Tonnato 2.0. Grillmeister und Buchautor Ralph de Kok bereist mit uns die Welt auf kulinarische Art und Weise. So abwechslungsreich war Grillen noch nie! Das auch optisch ansprechend gestaltete Buch umfasst neben den Rezepten viele nützliche Erklärungen der verschiedenen Grill-„Stile“ der einzelnen Länder und Kontinente. Mein Fazit: ein schönes und vor allem sehr abwechslungsreiches Buch, welches das Grillen definitiv noch aufregender macht!

Smoke it!

Der nächste Buchtipp dreht sich rund um das Smoken von Fleisch, Fisch & Co: „Smoke it“ von Will Fleischman {erschienen beim DK Verlag}. Geräte, Techniken und Rezepte rund um den Smoker – was will das Grillerherz mehr? Los geht es mit den verschiedenen Geräten und Anleitungen, wie man sie richtig anheizt. Weiter geht es mit den unterschiedlichen Fleischstücken – denn nicht jedes Fleisch eignet sich auch zum Smoken. Wie man die Stücke bestens vorbereitet, wird ebenfalls erklärt. Nach den zahlreichen Erklärungen geht es weiter mit den Rezepten. Aufgeteilt sind diese in sechs Rezept-Kategorien: Rind, Lamm, Schwein, Geflügel, Wild und „Nicht nur Fleisch“. Die Rezepte sind abwechslungsreich und modern: Chili-Wachteln,  Variationen von Pulled Pork, Steaks und Rippen, Hähnchenschenkel mit pikanter Mayonnaise, süß glasierter Lachs, Hummerschwanz, Pilz-Trauben-Salat, Tomatillo-Salsa oder hausgemachte Habanero Hot Sauce. Ein tolles Buch für alle, die sich ganz dem Smoker verschrieben haben und den typisch-rauchigen Geschmack lieben.

Rund um’s Feuer…

Wild auf Feuer“ {erschienen beim kosmos Verlag} ist der Titel des nächsten Buchtipps. Dabei dreht sich alles um das Grillen mit Wild – von den besten Tipps bis hin zu den schmackhaftesten Rezepten. Wusstet ihr, dass sich nicht nur Rind, Schwein und Geflügel perfekt grillen lassen – nein, auch Wild liegt derzeit voll im Trend. Wild vom Grill – das ist bodenständig aber dennoch modern und für echte Feinschmecker. Ob Hirschrücken, Wildschwein-Ribs, Wildentenbrust oder selbst gemachte Würste. All diese Rezepte sind kulinarische Highlights nicht nur für Jäger, sondern für alle Wild-Liebhaber. Dabei zeigen Grillexperten sowie Spitzenköche und passionierte Jäger ihre Top Rezepte aus der „wilden“ Küche. Von der saftigen Entenbrust mit Limetten über Rehrücken im Wasabimantel bis hin zu den richtigen Beilagen. Darunter Gefüllte Rote Bete, Kartoffelpuffer, Salbei-Polenta oder verschiedenen Salat-Variationen. Das Buch ist definitiv nichts für Vegetarier – dafür umso mehr für all jene, die „wild auf Wild“ sind. Und noch ein Add on: wer sich traut, für den gibt sogar eine Anleitung, um Würste selbst herzustellen. Mehr „homemade“ geht nicht mehr!

jetzt bleibt nur noch zu sagen: frohes Grillen!