Zutaten:

3 Eidottor

300 ml Bona Öl

1,5 EL Zitronensaft

2 TL Dijonsenf

Salz & weißer Pfeffer

Für´s Verfeinern für die verschiednenen Sorten: Kräutermayonnaise, Tomatenmayonnaise & Currymayonnaise

1 EL Ketchup

3 – 4 Coktailtomaten

1/2 Bund Dill

1 TL Currypulver

Zubereitung

Für die Mayonnaise: Die Eidotter in eine Schüssel geben. Salz, Pfeffer, Senf und Zitronensaft hinzufügen. Die Zutaten aufschlagen. Nach ein paar Minuten das Öl langsam in einem ganz dünnen Strahl einrinnen lassen bis sich die Masse bindet. So lange rühren bis eine homogene Mayonnaise Masse entsteht.

Tipp: nicht zu stark rühren, damit die Masse gleichmäßig binden kann.

.s. cookingCatrin

Für die Zubereitung von Mayonnaise ist es neben dem richtigen Öl (mein Tipp: Bona Öl verwenden) besonders wichtig ein leistungsfähiges und starkes Rührgerät zu Hand zu haben. Nur durch die gleichmäßige Rührleistung entsteht die typische Konsistenz von hausgemachter Mayonnaise. Der Rührbesen fungiert wie ein Schneebesen, nur mit gleichmäßiger Drehzahl aber ganz ohne Muskelkraft. Durch das vielseitige Zubehör (Metallschneebesen, Metallmixfuß und Messbecher lässt sich der Kenwood nicht nur für gelungene Mayonnaise ensetzen, sondern funktioniert auch toll für Salatdressings und Co. Zu weiteren Rezepten mit Bona Öl geht´s hier entlang -> Bona Öl Salatdressing Rezepte

 

.s. cookingCatrin

In freundlicher Zusammenarbeit mit Bona.