Dieser Beitrag über unsere Hochzeitseinladungen entstand in Zusammenarbeit mit Dr. Puschnegg Brandmanagement.


Wir laden ein … individuell mit viel Liebe zum Detail



Im Interview: Award-winning, kreative Ideenwerkstatt – CEO von Dr. Puschnegg Brandmanagement, Dr. Sarah Puschnegg


Liebe Sarah oder Frau Dr. Puschnegg. Du und dein Team seid nicht nur Design-, Print und Branding-Partner nahezu aller unserer Projekte, sondern mit uns auch persönlich seit Jahren bekannt und befreundet. So seid ihr als Nummer 1. Grafik- und Designagentur natürlich auch unser Partner in Sachen Hochzeitsgrafik, Design und demnach unser kreativer Einladungsgestalter.


We say YES – zu unseren Hochzeitseinladungen


Wir sagen JA! zu wunderschönen, individualisierten Einladungen für die standesamtliche Hochzeit und holen die Personen, die dafür verantwortlich sind vor das „digitale“ Mikrofon.


Was ich dir/euch wichtig bei der Gestaltung einer Hochzeitseinladung?


Für mich und meine MitarbeiterInnen hat der Wunsch des Hochzeitspaares natürlich immer oberste Priorität, denn meist gibt es schon ein konkretes Hochzeitsmotto, bevor wir als Agentur eingeschaltet werden. Das Design soll den Charakter, die Eigenheiten und die Besonderheiten der Brautleute einfach perfekt widerspiegeln.


Mit welchen Budgets soll, kann muss man rechnen?


Das ist pauschal für uns leider nicht möglich zu definieren, denn die Ansprüche und Bedürfnisse sind wohl genauso vielfältig wie die Auswahl des perfekten Brautkleides. Gerade bei den Veredelungsvarianten von Einladungen gibt es nach oben hin nahezu keine Grenzen. Auch unsere kreative Leistung muss nicht bei der Einladungskarte aufhören – immer mehr Bräute wünschen sich ein durchgehendes Hochzeitsbranding, dass bei der Einladung beginnt und bei Give-Aways, Tischkarten und Webseiten endet.


Welche Gedanken sollte sich das Brautpaar machen? Muss man als Brautpaar selbst kreativ sein?


Grundsätzlich freuen wir uns als Agentur natürlich, wenn die Brautleute konkrete Vorstellungen haben, beziehungsweise uns ein Hochzeitsthema samt Farbkonzept nennen können. Denn dann sind wir im Stande uns sehr gut auf die Wünsche einzustellen. Aber das Brautpaar selbst muss natürlich nicht kreativ werden – dafür sind wir da und versuchen immer unterschiedliche Designansätze zu präsentieren, aus denen das Paar wählen kann.


Was findet ihr bei einer individuellen Einladung wichtig?


Die Emotion des besonderen Anlasses muss für uns immer erkennbar und deutlich spürbar sein. Oft sagen Bilder mehr als tausend Worte, aber auch eine exklusive Veredelung sorgt bei den Einladungsempfängern für echte WOW-Momente.


Was sind die Trends 2020 im Bereich Papeterie/Hochzeitsgestaltung? Stile und Angesagtes?


Nach wie vor ist die Veredelungsvariante „Letterpress“ total angesagt. Dabei handelt es sich um ein altes, handwerkliches Druckverfahren, das von einer ganz besonders starken Papierqualität und Prägung lebt und für haptische Erlebnisse sorgt. Im Design sehen wir einerseits einen sehr blumigen, floralen Trend, aber auch sehr reduzierte, cleane Lösungen.


Ihr als Branddesigner und Kreativköpfe – welche Farben sind 2020 das „Non Plus Ultra“?


Wir machen BLAU und setzen mit der absoluten Trendfarbe echte Highlights im Wedding-Bereich. Die kühle Farbe lässt sich so gut mit Metallic-Akzenten und anderen Kontrastfarben verbinden. Aber auch sanfte bis knallige Pfirsichtöne spielen 2020 noch eine große Rolle.


Auf was habt ihr bei unserer Einladung geachtet?


Ganz besonders darauf, dass sie zu dir, Catrin und Carletto passen, dass sie euer Wesen, euer Motto und eure Emotionen widerspiegeln. Cool, sophisticated und gleichzeitig lieblich durch eine besondere Veredelung mit bedrucktem Butterpapier.


Was umfasst ein Papeterie-Package für eine Hochzeit? Was ist eure Empfehlung?


Wir empfehlen immer ein konsequentes Branding- bzw. ein durchgehendes Farbkonzept, dass sich von der Save-the-date Karte, über die Einladung bis hin zum Namenskärtchen, des Ablaufes und der Menükarte am Hochzeitstisch wiederholt. Auch bei den kleinen Gastgeschenken können wir mit stilvollen Etiketten, Stickern und Anhängern unterstützen. So entsteht für die Gäste ein wunderbares, einheitliches Erscheinungsbild.


Woher holt ihr euch Inspirationen?


Unsere Inspiration steckt überall. Ein Spaziergang, ein prägnantes Gespräch, Mode, Kunst, Genuss, Literatur und Social Media. Wir sind täglich so vielen Eindrücken ausgesetzt, aus denen wir immer wieder neue Kreativität gewinnen können.


Hochzeitslogo? Wenn ja, warum und wie?


Wir sagen ganz klar JA! So ein Hochzeitslogo funktioniert wie ein symbolartiges Emblem, dass uns bei einem durchgehenden Branding perfekt unterstützt. Meist aus den Initialen der Brautleute oder besonderen Spitznamen entstehen so kleine Unikate, die auf unterschiedlichen Anwendungen grafisch eingesetzt werden können. Ein Hochzeitspaar hat sich das Logo sogar tätowiert – das war für uns ein echtes Highlight.


Zeitplanung – wie viel früher ist der Gedanke an Save-the-Dates und Einladungen nötig und wann werden sie idealerweise ausgeschickt?


Wir empfehlen schon in dem Moment zu uns zu kommen, in dem ein Datum fixiert wird. Denn die Prozesse des Designs sowie die Papier- und Materialauswahl dauern nämlich oft länger, als man vorerst annehmen mag. Save-the-Date Karten sollten rund 6 Monate im Vorhinein versandt werden. Werden Save-the-Date Karten verschickt, empfehlen wir die tatsächliche Einladung zirka 2-3 Monate vor der Hochzeit.


ABOUT YOU


Mein Name ist Dr. Sarah Puschnegg, ich komme aus Leibnitz in der herrlichen Südsteiermark. Umgeben von vielen Weinbergen können unsere Ideen perfekt wachsen. Die Agentur Dr. Puschnegg Brandmanagement wurde im Mai 2017 mit einer Intention gegründet: Marketing, Design und Branding zu transformieren und Probleme anders zu denken, um sie anders zu lösen. Mit dem Transformational Marketing geht die Agentur noch einen Schritt weiter in Richtung Social Marketing und fragt noch konkreter und noch direkter was die Zielgruppe braucht, was sie sich wünscht, was sie fühlt und wie sie sich selbst gerne sehen würde. Besonders stolz sind wir auch auf unsere zahlreichen Awards, wie beispielsweise 2 Green Panthers {steirischer Marketingpreis}, einem Red Dot Award {international anerkannter Designpreis} sowie dem German Design Award.


In einem Satz – eure Dienstleistungen und Angebote?


Wir sind eine klassische Full-Service {null Blabla} Agentur, die unsere Kunden von der Logoentwicklung bis hin zum gedruckten oder digitalen Web-Produkt begleitet. Aber auch Strategieconsulting und Beratung gehören zu unserem Portfolio.


Deine schönsten Projekte?


Das Seehotel Dr. Jilly, das Köstlich Magazin von dir, liebe Catrin, das smarte Shirt QUS, ein Sportswear TV-Spot, eine Projekt mit Eva Padberg,… ich liebe alle meine Projekte und gehe bei jedem Projekt mit Leidenschaft ans Werk! Ich weiß also gerade nicht wo ich anfangen und aufhören soll:)


Warum bucht man dich?


Wenn man auf der Suche nach etwas ganz Speziellem ist, das weit über den „Standard“ hinausgeht, wenn man offen für neue Ideen ist und einzigartige Designs haben möchte. Darüber hinaus ist unser Rundum-Service bestimmt ein schlagkräftiges Argument, denn wir unterstützen vom Design, über die Papierauswahl bis hin zur Veredelung.


Das will ich allen meinen Kunden ans Herz legen:


Habt den Mut anders zu denken und anders zu sein.

Neugierig geworden, mehr zu Sarahs Projekten findest du hier: www.puschnegg.at