Heute stehen unsere lieben Kleinen im Vordergrund: Bei diesem Buchspecial dreht sich alles um Rezepte für Kinder und vor allem Partyideen, denn am schönsten ist es doch einfach, mit allen Freunden feiern zu können und Spaß zu haben. Wir haben unsere eigene Party gefeiert, alle Rezepte, Deko-Tipps und DIY Ideen findet ihr hier.

Zu diesem Thema habe ich wirklich tolle Bücher gefunden, die ich euch auf jeden Fall vorstellen möchte. Damit wird es nicht mehr schwer etwas zu finden, was man gemeinsam mit den Kindern kochen möchte, oder welche Mottoparty ihr veranstalten wollt – mit diesen Büchern wird es euch bestimmt nur noch schwer fallen, sich für eine der vielen tollen Ideen zu entscheiden.

1. Der erste Titel trifft das heutige Thema auf den Punkt: „Kinder, an den Herd!“ Um das Kochen für Kinder interessant zu machen, gibt es in diesem Buch viele tolle aber einfache Rezepte zum Nachkochen in einer breit gefächerten Auswahl an Kategorien. Neben speziellen Ideen für die Schuljause, gibt es auch Ruckzuckgerichte für die ganze Familie, Vorschläge für die spontane Küche mit Zutaten, die der Vorratsschrank gerade hergibt, oder auch traditionelle Rezepte aus Großmutter’s Küche. Das wars aber noch lange nicht! Was dieses Buch für Kinder nochmal besonders macht ist beispielsweise das Kapitel „Märchenküche“ das unterstützt durch Fotos von einem schlafenden Dornröschen neben einem Stück Blätterteig-Flammkuchen, oder Sterntaler mit einem Apfel-Baiser Törtchen kleine Märchenfans besonders ansprechen wird. Und für durchgehende Abwechslung sorgen zwischendurch immer wieder kleine Küchenexperimente für Spaß und Spannung. Bei diesen Experimenten werden den Kindern spielerisch Küchentipps nähergebracht, wie z.B. wie man mit Backpulver einen Luftballon aufblasen kann oder wie man beim Zwiebelschneiden nicht weinen muss. Aber es wird auch erklärt warum das Popcorn poppt oder warum man ein Ei zu Schnee schlagen kann. Ich finde dieses Buch ist eignet sich sehr für die ganze Familie, da wirklich für jeden etwas darin zu finden ist.

2. Auch für Kinder empfiehlt es sich ab und zu auf Fleisch zu verzichten. In diesem Fall bietet das Buch „Ein Fest im Grünen für Kinder: Einfach, vegetarisch, bunt für kleine Genießer“ tolle Ideen für vegetarische Mahlzeiten, die so schön bunt angerichtet sind, dass sie jedes kleine Genießer-Herz erfreuen. Besonders ansprechend finde ich an diesem Buch bereits die ausführliche Einleitung. Nach einer kleinen Vorstellung der Autorin folgt eine ausführliche und schön gestaltete Beschreibung von „Wie man das Buch gebraucht“ wo beispielsweise die Maßangaben aufgelistet sind, von einem kleinen Küchenlatein wo bestimmte Küchenbegriffe erklärt werden, bis hin zu der Vorstellung der Utensilien die gebraucht werden. Sogar die verschiedenen Schnitttechniken werden auf den ersten Seiten mithilfe von schönen Grafiken dargestellt. Mit dieser kindgerechten Erklärung sind unsere Kleinen perfekt ausgerüstet für die kleinen Abenteuer in der Küche, da die Rezepte so leicht umgesetzt werden können. Im Hauptteil des Buchs selber findet man eine große Auswahl an vegetarischen Rezepten zum Thema Snacks, Getränke, Salate, Hauptgerichte und Süßes. Die Zutaten die dabei verwendet werden sind teilweise exotisch aber vor allem sehr gesund – jedoch so schön angerichtet, dass auch die Kinder Spaß an der Zubereitung und am Essen haben. Im letzten Kapitel findet man noch einige tolle Ideen für Partysnacks, die so schön bunt und lecker aussehen, dass sie bestimmt im Nu verputzt sind.

3. Bei der nächsten Buchempfehlung dreht sich alles um das Thema Mottoparties für Kinder. Schon beim Lesen des Inhaltsverzeichnisses von „Kinder-Party-Küche: Wir kochen und feiern das ganze Jahr“ steigt die Vorfreude auf die lustigen Feste. Neben den Klassikern wie Halloween- oder Geburtstagsparties gibt es auch lustige Ideen zum Thema Piratenarty, Fußballparty oder sogar zu Partys auf fernen Planeten! Dieses Kapitel finde ich wegen der Kreativität besonders spannend. In diesem Kapitel gibt es beispielsweise ein Rezept für eine Sternensuppe, Raketen aus Gemüse, eine pikante Mars-Brottorte und sogar für Cake Pops, die wie Planeten aussehen! Ein weiteres meiner Lieblingskapitel ist die Dschungelparty. Darin begeistern mich besonders die süßen kleinen Löwenkekse oder das sehr spannend aussehende Leoparden-Toastbrot. Also für alle, deren Kinder sich gerne als kleine Raubkatzen oder etwas anderes verkleiden, oder einfach nur gerne Mottopartys veranstalten ist dieses Buch genau richtig. Ich möchte aber auch noch sagen, dass ich finde, dass das Buch sehr viel Stil hat, dabei aber trotzdem kinderfreundlich bleibt. Man findet darin zum Beispiel eine Idee, Kekse mit Spitzenmuster zu machen, welche Kinder als auch für Erwachsene sehr begeistern würden. Ebenso wie das Mineralwasser mit Blüteneiswürfeln, das eine leichte und schnelle Idee ist, aber auf jeden Fall bei Jung und Alt sehr gut ankommt.

4. Das Buch „Fräulein Klein feiert mit Kindern: Die schönsten Ideen für kleine Partymäuse und große Traumtänzer“ ist vollgepackt mit vielen tollen lustigen Ideen, die jede Kinderparty aufpeppen! Besonders gefällt mir an diesem Buch dass es so schön bunt ist und allein schon beim Durchblättern richtig gute Laune macht! Man findet darin eine wirklich sehr große Auswahl an kreativen Partyideen, wo wirklich für jeden etwas dabei ist. Dabei unterteilen sich die Kapitel in Partys für Mädchen – wie z.B. „Alice im Wunderland“ -, Partys für Jungs – wie beispielsweise „Indianerparty“ oder „Fußball“-, aber auch Partyideen für beide – wie zum Beispiel mit dem Motto „Wilde Tiere“, „Zirkus“, und noch einige mehr. Ein extra Kapitel gibt es dann aber auch noch für bestimmte Anlässe wie Weihnachten, Halloween, Ostern usw., aber auch noch viele Grundrezepte für eine einfache Schokoladentorte, Vanillekekse, Cupcakes mit verschiedenen Frosting-Ideen, Cakepops und noch einige mehr. Was mir auch noch sehr gut an diesem Buch gefällt ist, dass man nicht nur Rezepte darin findet, sondern auch Deko-Ideen zum Selberbasteln. So wird unter anderen gezeigt, wie man kleine Prinzessinnen-Krönchen, passende Partybecher, Girlanden oder sogar Schneekugeln selber machen kann. Nicht nur Kinder sondern auch die Eltern werden viel Freude mit diesem Buch haben, da darin sicher jeder etwas für sich findet, was ihm gefällt.

.s. Redaktion cookingCatrin