Ein toller Lego Kuchen für die Faschingsparty und jede Kinderparty. Schmeckt frisch nach feiner Zitrone. Durch den Fondant kann der Lego Kuchen auch am Vortag zubereitet werden und bleibt gekühlt saftig frisch.

Zutaten (für 8 – 10 Einzel- & Doppelsteine gemischt)

400 g Butter

420 g Zucker

8 Eier

500 g Mehl

1 1/2 Pkg. Backpulver

2 Pkg. Vanillezucker

Schale einer Bio Zitrone (gerieben)

Saft 1/2 Zitrone

200 g Marillenmarmelade

200 g runde Kekse

3 Pkg. bunten Rollfondant

Zubereitung:

Die Zitronenschale abreiben und die halbe Zitrone auspressen. Die Butter schmelzen. Mit dem Zucker und dem Vanillezucker schaumig schlagen. Die Eier hinzufügen. Zitronenabrieb und Zitronensaft einrühren. Das Backpulver und das Mehl einsieben.

Zwei Backbleche mit Backpapier auslegen. Die Masse auf den beiden Blechen gleichmäßig verteilen. Im vorgeheizten Ofen bei 170° Grad 30 Minuten backen. Die Blechkuchen auskühlen lassen.

Die Kuchen dritteln und je 3 Schichten übereinander legen. Mit Marmelade aufeinanderkleben. Nach Wunsch in rechteckige und quadratische Stücke schneiden. Auf die Rechtecke zwei runde Kekse legen, auf die Quadrate je eines. Die Kekse mit Marmelade fixieren.

Den Fondant nach Packungsanleitung ausrollen (wenige Sekunden in der Mikrowelle machen ihn weicher). Die Stücke mit Fondant ummanteln. Besonders nett sehen verschiedene Farben aus.

.s. cookingCatrin

CFB_1259-WEB