Editors Picks Oktober


Hello autmun, I think I´m FALLin´for you. By, by Sommer hieß es in unserem letzten Special! Nach einem langem und schönem Sommer genießen wir nun den nicht weniger schönen Herbst. Wir lieben das Farbenkleid der Natur. Knallige Orange-, Rot- und Brauntöne lassen die Wälder erstrahlen. Wenn das Laub unter den Füßen raschelt und die Luft kühler wird, wissen wir jetzt ist´s vorbei  mit Flip Flops und luftigen Sommerkleidern und an der Zeit für Herbst-Essentials. Wir lassen euch nicht alleine im „Kalten“ tappen und haben hier eine Liste mit unseren Lieblingsteilen  für den Herbst. Damit auch ihr die Vorzüge vom Herbst so richtig genießen könnt!


Fit durch den Herbst –  we are FALLin´for you


Los geht´s mit unseren liebsten „Fit durch den Herbst“ – Must Haves:

        1. Sportlich bequem trifft Romantik – Gerade wenn es draußen kühler wird, sind uns supersofte Stoffe mit hohem Tragekomfort wichtig. Ein natürlicher Materialmix aus Baumwolle und Elastan sorgen für ein angenehmes Gefühl auf der Haut. Die Basics von Bruno Banani sind aber nicht nur was den Tragekomfort angeht absolut empfehlenswert, sondern dabei auch noch richtig stylisch. Modische Schnittform, glitzernder Schriftzug und romantische Spitze machen die Basics von Bruno Banani zu unserem Geheimtipp – quasi von Frau zu Frau.
        2. Herbstzeit ist Suppenzeit – Kalte Temperaturen machen bei uns immer Lust auf Suppen. Ob Rote Rüben, Süßkartoffel, Kürbis, Kräuter  oder Brokolli, ganz egal, solange sie cremig ist. Und mit dem kMix Stabmixer wird die Suppe garantiert super cremig. Der handliche Stabmixer von Kenwood überzeugt mit dem einzigartigen Triblade 3-Klingen-System und 5 verschiedenen Geschwindigkeiten. Unser Tipp: Eignet sich nicht nur für Suppen und Saucen, macht auch die besten Smoothies – Vitamine für die Grippenzeit.

        3. Im Partnerlook – Modisch, hochwertig, BIO-Baumwolle UND für groß und klein. Schon mal von thelittlebigstyle gehört? Wir lieben die stylischen , in Österreich produzierten Teilchen  der Bloggerin und guten Freundin MamaWahnsinnhochVier. Als Vollblutmama hat Verena jede Menge Liebe und Herz in das Design gesteckt und wir sind ganz verliebt. Besonders unser Sohn Matteo findet es natürlich super cool mit Mama und Papa im Partnerlook zu gehen  – wer der Rulemaker und wer der Rulebreaker ist müssen wir aber noch ausdiskutieren 😉

        4. Unbeschwert genießen – für alle mit Nahrungsmittelunverträglichkeiten und anderen Verdauungsbeschwerden haben wir hier genau das Richtige. In dem Kochbuch „Sensible Bäuche essen anders“ {südwest} von Ernährungswissenschaftlerin Dominika Krávlová findet ihr einfach und schnell nach zu kochende Rezepte und auf individuelle Bedürfnisse abgestimmte Ernährungstipps. Tabellen zur Lebensmittelauswahl, Merkzettel mit Einkaufstipps, Ernährungstagebuch und Selbsttests – damit Essen wieder Spaß macht.

        5. Mehr Frucht weniger Zucker – YO Fruchtvoll Marillen-Sirup. Wir holen uns die fruchtigsten Marillen auch im Herbst ins Glas. Mit mehr Fruchtsaftanteil und Fruchtpüree schmeckt der Sirup besonders natürlich und fruchtig – ganz ohne Süßstoffe. Mit einem Drittel weniger zugesetztem Zucker sparst du dabei auch noch Kalorien. Wir empfehlen dir den Sirup mit frischem, kalten Wasser im Mischverhältnis 1+7 zu verdünnen. Der Sirup eignet sich auch hervorragend zum Mixen – einfach zur Bowle oder zum Cocktail geben und mit Minze garnieren. Unser Tipp: Marillen-Minz-Bowle.

        6. Alleskönner – Die Vielfalt des Miele Dampfgarers kennt kaum Grenzen: Gemüse und Kartoffeln, Suppen und Eintöpfe, Aufläufe und Hülsenfrüchte garen, ohne dass Farbe, Form, Struktur und Geschmack beeinträchtigt werden. Fisch, Meeresfrüchte, Fleisch, Geflügel punktgenau garen. Frühstückseier werden auf die Minute genau gekocht. Schokolade lässt sich bei 90°C schmelzen, ohne dass sie anbrennt oder verklumpt. Einmachgläser und Babyflaschen lassen sich in nur 15 Minuten bei 100°C desinfizieren. Desserts wie z. B. locker luftige Soufflees gelingen mühelos. Bei 40°C könnt ihr außerdem Joghurt zubereiten und Hefeteig aufgehen lassen. Und wenn es gerade in der Weihnachtszeit mal besonders edel sein soll, unser Tipp: zu einem edlen Menü im Dampfgarer vorbereitete feuchte Tücher reichen. 

        7.  Spa & Sport – weil für uns zur Herbstzeit auch immer etwas Spa und Beauty dazugehört. Während wir also mehrmals wöchentlich im Fitnesscenter und an der frischen Luft unseren Körper so richtig auspowern und in Form bringen trainiert der Fascanista Massage Roller von Jevena unsere Faszien während wir sie mit dem Body Serum pflegen und stärkt so das gesamte Stützgewebe des Körpers. Nach dem Auftragen des Serums sorgt er für eine noch schnellere Aufnahmefähigkeit in der Haut und entspannt gleichzeitig alltagsgestresste Muskeln.

        8. Eine runde Sache – fit durch den Herbst. Mit dem extra Vitamin- und Energiekick halten wir in der kalten Jahreszeit Grippewellen & Co stand. Dafür greifen wir sehr gerne zu Bowl-Gerichten zurück. Nicht nur unsere Lieblingsspeise in unserem Stammlokal sondern auch unser Kochbuchtipp: Buddha Bowls. Das Kochbuch von EMF mit 50 leckeren Wohlfühl-Bowls für eisige Tage: Suppen, Ramen und Eintöpfe aus aller Welt. Mit gesunden Zutaten und Gewürzen begeistert die Autorin Tanja Dusy mit bunten Winter-Genuss-Rezepten in der Schüssel.

        9. Time for Zoodles – Schon mal von Zoodles gehört? Die gesunde Nudel-Alternative aus spiralisierten Zucchinis ist der absolute Renner und wir liebens. Doch die Suche nach dem perfekten Spiralizer war ein langer und mühsamer. Spitzer und Co wurden von uns auf Laib und Nieren getestet, standgehalten hat der Spiralschneider von KENWOOD. Er schneidet  jede Art von Gemüse je nach Aufsatz in unterschiedlich starke Spiralen. Und ganz plötzlich schmeckt auch unserem kleinen Sohn Gemüse 🙂

          10. Gesüsst nicht gezuckert – Last but not least unser süßer Liebling – natusweet. Das Süßungsmittel natürlichen Ursprungs lässt uns Kuchen & Co. mit gutem Gewissen genießen. Die Zucker-Alternative kann 1:1 in fast jedes Rezept integriert werden und begleitet und nicht nur fit durch den Herbst. Hier findest du unsere gelingsicheren und zuckerfreien Rezeptideen für den herbstlichen 5 Uhr-Tee.