Mein schönstes Kocherlebnis 2011 war…. mein Rezept

Lachs auf Tomaten-Philadelphia-Tagliatelle

wurde im Kochbuch „REZEPTE zum VERLIEBEN – Frische Kochideen von Lisl Wagner-Bacher und Österreichs Hobbyköchinnen“ publiziert. Noch heute gibt es das Kochbuch, dass in Zusammenarbeit mit Philadelphia entstanden ist in führenden Buchhandlungen.

Verbunden damit war ein Kochkurs & ein Abendessen bei Lisl Wagner Bacher – zum Beitrag geht es hier

Selbstverständlich kann ich euch diese tolle Lektüre nur empfehlen, die Gerichte sind einfach, lecker & gehen schnell… also reinlesen & nachkochen.

 

Hier kommt mein bebilderter Bericht vom Kochkurs bei Lisl Wagner-Bacher im Landhaus Bacher in Mautern an der Donau in der Wachau.

Kurz als Hintergrundinformation:

Ich habe diesen Kochkurs bei Philadelphia gewonnen, da ich ein selbst kreiertes Rezept eingeschickt hat und mit diesem ins neue Kochbuch gekommen bin (ebenso wie 9 andere Laienköche- und Köchinnen). Da Lisl Wagner-Bacher auch Markenbotschafterin ist und wir eben den Kurs mit Dinner gewonnen hatten lag der Focus auf Philadelphia-Produkten.
Nach einer Begrüßung mit Apfelschaumwein und einem Rehrücken-Schokoladenkuchen hat uns Lisl Wagner-Bacher über ihre Prinzipien, das Landhaus Bacher und ihre Küche erzählt und dabei auch ein paar Tipps gegeben.
Anschließend erhielten wir wirklich tolle Erinnerungsstücke wie eine Kochschürze vom Landhaus Bacher sowie eine Marillenmarmelade, ein neues Kochbuch und einen Profi-Pfannenwender.

Anschließend ging es in die Küche in der uns einige Jungköche empfingen und wir für ca. 4 Stunden in die Töpfe schauen durften und ca. 10 Gerichte kochten, viele Tipps und Tricks erklärt bekamen.

Nach dem Kurs startete das mehrgängige Menü mit

Forelle auf roter Beete mit Petersilienöl und Mozarella

Räucherlachs und Gurke, gebeizter Lachs, Philadelphiacreme, Kren und grüner Apfel

Gelbe Suppe, Flusskrebse und Reindlingstascherl

Radlberger Äsche, Topinambur und Erdäpfelomlette

Glasierter Rehrücken, Muskatkürbis, Pfefferfeigen und Philadelphiaknödel mit Krokant

für mich weil ich kein Fleisch esse gab es: Zander mit Rollgerste und Trauben, Püree und Rieslingsauce

Philadelphiaschmarrn mit karamellisierte Äpfel und Vanille-Krokanteis

Ein einfach unvergesslicher Abend mit tollen Menschen, viel Spass und einem unglaublichen Essen.

Ich kann Lisl Wagner-Bachers Rezepte nur empfehlen und habe in den drei vergangenen Tagen schon drei mal ein Rezept von ihr nachgekocht. Es gelang jedes Mal.

.s. cookingCatrin

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Awards

Blogheim.at Logo
%d Bloggern gefällt das: