Dieser Beitrag enthält Affiliate Links.

Wer kennt das nicht auch, wenn nach einem langen Arbeitstag der Magen schon vor lauter Hunger knurrt, man aber keine Lust mehr dazu hat etwas zu kochen? Doch oft ist es nicht nur der Aufwand, sondern auch die fehlende Zeit, warum viele von uns gerne zu Fertiggerichten und Fast Food greifen. Ja, sogar wir haben auch nicht immer die Zeit und die Lust lange in der Küche zu stehen um ein perfektes Dinner zu kreieren. Doch damit ist jetzt Schluss, denn mmit diesen vier Kochbuch-Tipps zeige ich euch, wie ihr in kürzester Zeit ein leckere Gerichte zaubern könnt.

Los geht’s mit Simplissime – Das einfachste Kochbuch der Welt: Richtig gut kochen mit maximal 6 Zutaten {erschienen im EMF Verlag}. Der Kochbuchbestseller von der von dem Autor J.-F- Mallet, beinhaltet überraschend raffinierte Gerichte für 365 Tage im Jahr, sowohl für die alltägliche Küche als auch für Gäste. Diese schnellen und einfachen Gerichte beinhalten nur 2 bis 6 Zutaten pro Rezept und benötigen maximal 20 Minuten Vorbereitungszeit. So kann man im Handumdrehen köstliche Gerichte für die gesamte Familie zaubern. Die kompakten Rezepte in praktischer Aufmachung sind auch für Koch-Anfänger ein Klacks. Im ersten Kapitel des ca. 380 Seiten umfangreichen Buches beschreibt der Autor Grundzutaten wie Konserven, Kräuter, Nudeln, etc., Küchentechniken wie Marinieren, Reduzieren, Sahne schlagen, Eischnee schlagen, sowie wichtigen Küchenutensilien, die jeder Haushalt haben sollte. Weiter geht’s mit den Rezepten. Auf den einzelnen Rezeptseiten findet man immer Fotos der jeweiligen Zutaten mit Mengenangaben, ein Foto des fertigen Gerichts sowie die Zubereitungsdauer und die Portionen-Angaben. Wer in diesem Buch nach einem Inhaltsverzeichnis bzw. nach einer Auflistung der einzelnen Rezepte zum einfacheren Nachschlagen sucht, findet dies nicht wie bei den meisten anderen Büchern am Anfang, sondern erst am Ende der gesamten Rezepte-Sammlung. Je nach persönlichem Geschmack, ob süß oder salzig, leicht, deftig oder herzhaft – in diesem Buch findet jeder ein passendes Rezept. So gibt es beispielsweise eher ausgefallenere Rezepte wie gefüllte Aprikosen mit Blutwurst, Kirschen im Speckmantel, Wildpastete mit Heidelbeeren aber auch bodenständiges wie Makkaroni-Schinken-Auflauf, Wirsingrouladen und Dorade in Salz-Kräuter-Kruste. Süßspeisen fehlen natürlich auch nicht: Von Schoko-Crossies über Windbeutel bis hin zu Erdbeeren in Rotwein-Minz-Sirup findet man hier so einiges. Dieses Buch ist einfach perfekt für alle jene, die mit wenig Aufwand in nur kurzer Zeit leckere und mal etwas außergewöhnlichere Speisen zubereiten wollen.

Weiter geht’s mit LECKER HOCH 5 von dem Autor Michael König {erschienen im Olivia Verlag}. Dieses Buch bietet mit 80 Gerichten in je 5 Varianten insgesamt 400 Rezepte für jeden individuellen Geschmack. Das Buch beginnt mit einer Einführung in verschiedene Basics zu Fertigprodukten, Fleisch, Fisch, Gemüse, Salat, Obst, Gewürze, sowie Ofentemperatur, Portionsgröße, Zutatenangaben, etc. Das nächste interessante Kapitel beschreibt die Vorbereitung für die anschließende schnelle und einfache Verarbeitung von verschiedenen Obst und Gemüsesorten. Des Weiteren werden besondere Zutaten wie Balsamico, Calamaretti, Fleur de Sel, Ras und el-Hanout beschrieben. Auch eine Seite im Buch ist den verschiedenen Kochmetoden gewidmet. Anschließend geht es endlich mit den Rezepten los. Angefangen von Salaten und Suppen über Hauptspeisen, Beilagen, Snacks und Saucen bis hin zu Süßem wie Kuchen und Desserts. Anders als bei den meisten anderen Kochbüchern wird hier nicht immer nur ein Gericht beschrieben, sondern ein Gericht als quasi Basis ausgewählt und in fünf verschiedenen Geschmacksvarianten zum Nachkochen beschrieben. Besonders anzumerken finde ich auch, dass es super ist, dass es zu jedem dieser Gerichte auch ein eigenes Foto gibt und, dass man die Möglichkeit hat, auf jeder seine liebste Variante des Basisrezeptes einzutragen. Im Prinzip bekommt man also zum Beispiel nicht nur ein einfaches Rezept für Lasagne sondern auch für verschiedene Varianten davon wie, Lasagne Bolognese, Gemüselasagne, Kürbislasagne, Spinat-Lachs-Lasagne und Pilzlasagne oder Tomatensalat und dessen Varianten wie Tomaten-Kräuter-Salat, Tomaten-Melonen, Tomaten Mozarella, Tomaten Thunfisch und Tomaten Spargel Salat. Das Buch beinhaltet aber nicht nur herzhafte Rezepte sondern auch zahlreiche Süßspeisen wie beispielsweise Varianten von verschiedenen Joghurt, Mousse, Pudding oder Milchreis. Alles in allem ist dieses Buch perfekt für jene, die nicht immer auf die klassischen Varianten verschiedenster Gerichte stehen, sondern gerne auch mal neue Varianten von Klassikern ausprobieren, die schnell und einfach zuzubereiten sind.

Wie wir es bereits nicht anders von ihm kennen, hat auch der Großbritanniens erfolgreichster Kochbuchautor und Star-Koch Jamie Oliver zahlreiche Bücher und auch Speisen zur schnellen Küche kreiert bzw. veröffentlicht. So auch in Jamies 5-Zutaten-Küche: Quick & Easy {erschienen im Dorling Kindersley Verlag}. Aus nur fünf Zutaten clever kombiniert, hat er 130 brandneue und blitzschnelle Rezepte für jeden Tag kreiert. Der Koch setzt auf geniale Kombinationen aus nur fünf Zutaten, die gemeinsam gnadenlos gute Mahlzeiten ergeben. Darunter sind Gerichte, die bei einem Maximum an Geschmack und einem Zeitaufwand von 30 Minuten und weniger fix und fertig zum Genießen auf dem Tisch stehen. Im ersten Kapitel wird die 5-Zutaten Speisekammer genau erläutert, darunter sind Zutaten, die laut Jamie Oliver in keinem Haushalt fehlen dürfen. Weiter geht’s mit Würzmitteln, Kräutern, Fleisch, Eier, Fisch, Milchprodukte und Küchenwerkzeug. Anschließend daran findet man die Rezepte. Von Salaten, Pasta und Hähnchen über Fisch, Gemüse, Reis und Nudeln bis hin zu süßen Naschereien, wird auch hier kein Geschmack außen vor gelassen. Die einzelnen Rezeptseiten sind so kreiert, dass man links immer Die Zubereitungszeit, Zutaten und Mengenangaben mit Foto und die Zubereitung findet. Ein besonderes extra sind die Nährwertangaben zu jedem Gericht. Auf der rechten Seite findet man dementsprechend ein Foto von der fertig angerichteten Speise. Die Fotos machen übrigens gleich Lust auf Nachkochen und anschließendes Genießen. In der 5 Zutaten Küche findet man Rezepte von Bresaola, Rote Bete & Meerrettich Salat, Wassermelone, Radieschen & Feta Salat über Sizilianische Thunfischpasta, Pasta mit Hackfleisch und Steinpilzen und Seafood Omlett bis hin zu Mandelcreme Pie und Affogato und Walnüssen für jeden Geschmack das passende Gericht. Diese Kochbuch ist daher nicht nur perfekt für alle die Jamie Oliver lieben, sondern auch für alle jene, die in kurzer Zeit mit nur wenig Aufwand ausgefallene Gerichte mit dem perfekten Geschmackserlebnis vereinen wollen.

Zu guter Letzt haben wir mit Last Minute Veggie. Blitzschnelle Rezepte für fleischlosen Genuss.{erschienen im Christian Verlag} sehr schnelle und einfache Gerichte für Vegetarier und alle anderen Fans der Gemüseküche. Dieses Kochbuch bietet über 80 Rezepte um auch ganz ohne Fleisch leckere Gerichte zu zaubern und das in unter 30 Minuten. Bevor es mit den Rezepten los geht, beginnt das Buch mit dem Kapitel Warenkunde. Hier wird nicht nur der Veggie-Vorratsschrank und die 5 Veggie-Must-Haves genauer beschrieben, sondern auch auf Tofu, Seitan und Lupine näher eingegangen. Anschließend daran findet man vegane Basics wie Milch-Ersatzprodukte, Ei-Ersatzpulver, Binde- und Geliermittel. Die Rezepte in diesem Buch reichen von Snacks und Salaten, Suppen und Eintöpfe über Kartoffel, Gemüse und Hülsenfrüchte, Nudeln, Reis und Getreide bis hin zu Tofu, Tempeh, Seitan und Co. Bei den Gerichten findet man immer das Grundrezept und dazu auch eine andere Variante. Von Gemüse-Döner mit Knobi-Joghurt, Kartoffelsuppe mit Röstzwiebeln und Cranberries über Thai-Linsen-Curry mit Kokosmilch, Käse Schmarren mit Gurken-Tatar bis hin zu Pesto-Tortellini vom Blech, sind alle herzhaften Geschmäcker vorhanden. Wer nach etwas Süßem sucht, findet hier leider kein Rezept. Besonders anzumerken ist hier die moderne grafische Aufmachung der Seiten, das Vegane Blatt als Kennzeichnung für vegane Speisen und die tollen Foodfotos, die Lust auf Nachkochen und Schlemmen machen. Alles in allem ist dieses Kochbuch ideal geeignet für alle Veganer, Vegetarier und Fans der vegetarischen Küche, die nicht nur ausgefallen und moderne, sondern auch schnelle und einfach zuzubereitende Gerichte genießen wollen.