Eine Torte wie sie im Buche steht. Anlässlich einer Familienkaffeetafel hab ich die lecker-schokoladige Versuchung zubereitet, die sich toll mit Bananen oder Beeren füllen lässt.

Zutaten
Boden
140g Butter
200g Zucker
6 Eigelb
6 Eiweiß
130g Mehl
½ Pkg. Backpulver
1,5 EL Kakaopulver
Fülle
250g Pâtisserie Creme
3 EL Nutella
1 große Schale Himbeeren oder 2 Bananen
1 Reihe Schokolade (Vollmilch- oder Kochschokolade zum Dekorieren)
Zubereitung
Für den Boden:  Zimmerwarme Butter, 100g Zucker und 6 Eigelb schaumig schlagen. Das Eiweiß der 6 Eier steif schlagen, 100g Zucker einrieseln und verrühren bis die Eiweißmasse glänzt. Die Hälfte davon in die Eier-Buttermasse rühren. Das Mehl, das Backpulver und den Kakao vermischen und in die Teigmasse sieben und einrühren. Zum Schluss die zweite Hälfte der Eiweißmasse vorsichtig unter den Teig heben.
Den Teig in eine Kaiser Backform Springform füllen, glattstreichen und ca. 35 Minuten backen. Vollständig auskühlen lassen, dann den Kuchen so aushöhlen, dass ein Rand und Boden von etwa 1,5 cm bleibt. Die daraus entstandenen Biskuitstücke kleiner zupfen bzw. zerbröseln und in eine Schüssel geben. Wer mag kann die Teigteile auch zweiteilen und eine Zwischenschicht mit Creme & Obst füllen.Für die Fülle: Die Bananen schälen, in Scheiben schneiden und auf dem Kuchenboden auslegen.
Die Pâtisserie Creme zu einer festen Masse aufschlagen, Nutella unterrühren und die Kuchenkrümel unterheben. Mit dieser Masse die Torte vorsichtig füllen.  Die Schokolade schmelzen und mit einer Gabel verzieren.Die Torte hält ca. 2 Tage im Kühlschrank. Der Boden bleibt wunderbar saftig und die Torte schmeckt wunderbar leicht.
.s. cookingCatrin
Himbeertorte-making-of-WEB
+++ In freundlicher Zusammenarbeit mit Guma +++