Diese kleinen Mini Cupcakes sind nicht nur lecker und sehen auf dem gedeckten Tisch toll aus, sondern sind auch mit einem Haps im Mund. Für das Silvesterbuffet ist damit kein kompliziertes Dessertarrangement nötig, sondern die Minis können bequem als Fingerfood serviert werden. Dekoriert mit essbarem Streuglitter veredeln sie jedes (Silvester)buffet.

Zutaten für 24 Stück:

40 g weiche Butter

70 g Zucker

100 g Mehl

1 Ei

1 TL Backpulver

70 ml Milch

Mini Cupcake Förmchen

Für das Topping:

350 ml Schlagobers

5 – 6 EL Schokoladensirup

2 Pkg. Vanillezucker

Schokoladenröllchen oder Streuglitter

Zubereitung:

Die weiche Butter mit dem Zucker schaumig rühren. Das Ei hinzufügen und mehrere Minuten aufschlagen. Die Milch einrühren. Zum Schluss das Mehl und das Backpulver einsieben und mehrere Minuten durchrühren. Ein Mini Muffin Blech mit den Förmchen auslegen und die Cupcake Masse mit einem Teelöffel in die Förmchen füllen (nur 2/3 voll, die Cupcakes gehen noch auf). Bei 175 Grad Celsius 12 – 15 Minuten backen (sollten schön hell bleiben).

Frosting: Das Schlagobers mit dem Vanillezucker aufschlagen. Schokoladensirup hinzfügen. Wer es noch schokoladiger mag kann noch Schokoflocken hinzufügen. Das Frosting in einen Spritbeutel mit Sterntülle füllen und die ausgekühlten Mini Cupcakes damit verzieren. Kurz vor dem Servieren mit Schokoröllchen und mit essbarem Streuglitter servieren.

Werden die Cupcakes in normaler Größe zubereitet einfach die Masse und die Backzeit verdoppeln.

.s. cookingCatrin