Zutaten

Für den Pizzateig:

500 g italienisches Pizzamehl {Typ 1000}

250 ml lauwarmes Wasser

20 ml Olivenöl

20 g frisches Germ

1 TL Zucker

¼ TL Salz

Für den Pizza-Belag:

150 g IGLO Junge Erbsen

2 EL Tomatenmark

3-4 EL Wasser

Etwas Pizzagewürz

1 EL Olivenöl

100 g Cherrytomaten {bunt}

1 Karotte

Salz & Pfeffer

250 g Mozzarella | alternativ: Burrata oder Mini Mozzarella Bällchen


Bunte Sommerpizza


Wir lassen den Sommer gebührend ausklingen. Und sagen danke für die vielen lauen Sommerabende, viel Eis am See, farbintensive Sonnenuntergänge und Sommersprossen.   Außerdem stoßen wir an: mit einem kühlen Spritzer und einer knusprigen Sommerpizza mit buntem Gemüse und cremigen Mozzarella.

Pizza geht einfach immer und überall. Was meint ihr? Nicht nur weil sie sowohl warm als auch als kalter Snack herrlich schmeckt und an Italien erinnert. Vor allem diesen Sommer reisen wir sehr gerne zumindest in unserer Küche kulinarisch um die Welt. Die italienische Küche ist dabei ein beliebtes Reiseziel!

Rauf darf was schmeckt. Viel buntes Gemüse, würzige Kräuter und cremiger Mozzarella. Praktisch: Iglo Junge Erbsen aus dem Tiefkühler. So verleihen wir unserer Sommerpizza einen Vitaminkick – gefroren auf der Pizza verteilen, den Rest macht der Ofen.

Gewusst? Kaum ein Gemüse ist so beliebt wie die Erbse. Und das nicht erst seit gestern. Denn schon in der Steinzeit wurden die nährstoffreichen Schoten geerntet.


Die pflanzliche Proteinbombe in kleiner Form.


Erbsen gehören zu den proteinreichen Hülsenfrüchten. Protein trägt zur Aufrechterhaltung und zum Wachstum der Muskeln und Knochen bei Erwachsenen und bei Kindern bei. Sie sind essenziell für unsere Gesundheit. Ob Muskeln, Knochen, Herz, Haare, Nägel, Hormone oder Nerven – eigentlich jeder Teil unseres Körpers ist auf Proteine angewiesen.

Insbesondere für Vegetarier und Veganer ist es wichtig, den Proteingehalt einzelner Lebensmittel zu kennen. Neben Hülsenfrüchten wie Erbsen, Linsen, Kichererbsen oder Marchfelder Sojabohnen sind auch Pseudogetreide wie Quinoa, Amaranth und Buchweizen ergiebige Proteinquellen.

In Erbsen stecken natürlich noch mehr Nährwerte als nur Protein. Sie sind auch eine Quelle für Ballaststoffe, B-Vitamine und Vitamin C. Letzteres trägt dazu bei, dass der menschliche Körper seine normale Stoffwechsel-Leistung erbringen kann. Darüber hinaus trägt es dazu bei, dass das Nerven- und Immunsystem richtig arbeitet. Sowie dass Ermüdungs- oder Erschöpfungserscheinungen reduziert werden. Außerdem unterstützen wichtige Mineralstoffe und Amonisäuren das Nervensystem,die Muskeln und den Stoffwechsel.

Die breite Produktvielfalt an Iglo-Tiefkühlgemüse unterstützt uns bei unserer ausgewogenen Ernährung. Unkompliziert und saisonunabhängig vitaminreiches Gemüse genießen.

Wir heben unsere Gläser und stoßen an. Dazu snacken wir knusprige Sommerpizza mit Erbsen, Gemüse und Mozzarella. Und was von unserer Sommer-Closing-Party übrig bleibt kommt morgen als Büro-Lunch auf die Teller.