Zutaten

Für die klassischen Aglio e Olio:

500 g Bio Spaghetti n°5

2 – 3 Zehen Knoblauch

Saft einer halben Zitronen | alternativ: Saft einer kleinen Zitrone

¼ Bund frische Petersilie

Mindestens 10 bestes Olivenöl thebestofgreece.de

Pasta Salz & Pfeffer

Für die Garnitur:

Reichlich Parmesan

Geröstete Pinienkerne

Für die Variante „Pomodoro e Peperoncini“:

175 g Cherry Tomaten

2 kleine Chilischoten


Italienischer Klassiker neu interpretiert – Spaghetti Aglio e Olio


Absoluter Liebling in der mediteranen Küche und auch bei uns hier in der Kuchl sehr gerne gesehen. Wenn schon nicht beamen, dann träumen wir uns zumindest in den Süden. Mit dem Spaghetti Aglio e Olio gelingt das super easy. Nicht nur weil allein schon der Duft, das Aroma und der herrliche Pasta Genuss am Gaumen absolut nach Italien schmecken sondern weil die Zubereitung tatsächlich wirklich einfach ist. In nur fünfzehn Minuten stehen die Spaghetti fertig am Tisch.

Und damit uns bis auf die italienische Meeresluft nichts fehlt und es tatsächlich wie im Urlaub schmeckt, muss es beim Olivenöl, quasi der Hauptzutat, unbedingt original griechisches Olivenöl sein. thebestofgreece.de Olivenöl ist das aromatisch im Geschmack und in verschiedenen Sorten verfügbar, alternativ kann für dieses Rezept auch Zitronen Olivenöl verwendet werden. Das Olivenöl kommt aus verschiedenen Regionen Griechenlands. Es erinnert an den Duft der mediterranen Vegetation und der leichten Brise des griechischen Meeres. Genau das, was wir heute brauchen um uns in unser geliebtes Urlaubsland Griechenland zu träumen.

Eine Prise cookingCatrin ebenfalls nicht – deshalb interpretieren wir den Klassiker neu uns verfeinern mit Tomaten und Peperoncini. Verleiht dem Italien-Liebling einen neuen Twist und sind wir mal ehrlich – 2020 ist besonders, warum dann nicht auch unsere Spaghetti Aglio e Olio?