Der Sommer neigt sich langsam dem Ende zu – somit beginnt jedoch die eigentlich ideale Zeit für den Sommerurlaub! Wenn die Hauptsaison vorbei ist, werden die Strände und Städte langsam leer und die Temperaturen nehmen wieder erträglichere Werte an. Spätsommer ist doch die perfekte Zeit für eine Reise in die beliebten Urlaubsdestinationen wie Italien und Spanien – oder wie wäre es heuer mit einem Sommer in Schweden? Um darauf einzustimmen, widmen wir dieses Buchspecial ganz dem Motto „Urlaubsküche“. Wir entführen euch hier {in kulinarischer Hinsicht} in den Urlaub, also schnell weiter lesen…


Bella Italia!


Simply Pasta, Pizza & Co. Von Julian Kutos {erschienen beim Löwenzahn Verlag} bringt den italienischen Genuss in die hauseigene Küche – und das ganz einfach! Von Südtirol bis nach Sizilien liefer der Autor die besten Rezepte aus der italienischen Küche und bringt somit das entspannte, unbeschwerte Lebensgefühl zu uns. Den italienischen Lifestyle, der am Aperitivo nicht vorbeikommt. Frischer Basilikum, fruchtige Tomaten und würziger Parmesan dürfen da genauso wenig fehlen wie knuspriger Pizzateig, saftige Bolognese und cremiges Risotto. Das Buch geht einen Schritt weiter in Richtung moderne Küche und enthält neben zahlreichen vegetarischen auch einige vegane Rezepte. Nach den einleitenden Kapiteln, die sich der Vorratskammer und den benötigten Zutaten widmen, werden den unterschiedlichen Geschmacksrichtungen und das kleinen „Pasta ABC“ erklärt. Und dann geht es auch schon an die Rezepte. Als Italien-Fan finde ich diese natürlich besonders toll, angetan haben es mir aber besonders die Pizza bianca, die Frittatta samt diversen Aperitivos und die Cannelloni ai funghi. Mein Fazit: ein wunderbares Buch, das sofort Lust auf Italien macht.


Smörgas deluxe!


Gemeinsam gemütlich genießen – so lautet das Motto des nächsten Buches, das ich euch vorstellen darf. Smörgas von Tanja Dusy {erschienen beim EMF Verlag} zeigt 100 Rezepte für ein opulentes Buffet. Smörgas ist Schwedisch und ist der aktuelle Trend unter den Buffet-Speisen. Es ist viel mehr als nur Brotzeit {denn übersetzt bedeutet Smörgas Sandwich}, sondern zeigt spannende Buffet Ideen voller vielfältiger Köstlichkeiten. Die kunterbunten Platten eignen sich besonders für Parties und gemeinsame Abende mit der Familie oder Freunden. Da ist für Jedermann etwas dabei! Vom italienischen Bord über ein spanisches Tapas-Bord, über das klassische Skandinavische Bord, Biergarten-Platten, Winter-Bords bis hin zur süßen Nachspeisen-Platte. Die farbenfrohen Platten sind nicht nur wunderschön anzusehen und machen an jedem Tisch bestimmt etwas her, sondern sind auch besonders vielfältig und können nach Belieben befüllt werden. Das geht dank dieses Buches ganz einfach. Ein ganzes Kapitel widmet sich dem richtigen Aufbau des Bords und erklärt, wie das Prinzip Mix & Match zum Einsatz kommt. Ich finde das Buch toll, denn es bringt wieder frischen Wind in die althergebrachten Partyrezepte. Die Kreationen werden garantiert jeden Gast beeindrucken – nicht nur der Optik wegen.


Ab in den Süden!


Von Italien geht es weiter nach Spanien. Die spanische Küche ist vor allem für eines bekannt und begehrt: Tapas! Das gleichnamige Buch von Omar Allibhoy {erschienen beim Christian Verlag} beinhaltet 120 Rezepte aus der echten, spanischen Küche – para abrir boca – um Appetit zu machen! Dabei dreht sich natürlich alles um die traditionellen Tapas, denn was wäre Spanien ohne sie? Die Leidenschaft für gutes Essen und viel spanisches Temperament spiegeln sich in den Rezepten wieder, die aus der spanischen Küche nicht wegzudenken sind. Croquetas de Jamón {Schinkenkroketten}, Knoblauchhähnchen, Garnelen vom Grill, arme Ritter, Kichererbsen-Eintopf und die typische Paella darf natürlich auch nicht fehlen. Ein Kapitel widmet sich ganz dem Aperitif: Mandeln {geröstet und gesalzen} finden sich hier ebenso wie eingelegte Oliven und geröstetes Brot mit Knoblauch. Auch die Desserts sind typisch spanisch. Schoko-Oliven-Trüffel, Crêpes und natürlich süßeChurros mit Schokolade! Das Buch vereint wohl all die typischen Geschmäcker und Zutaten der spanischen Küche und macht es zu einem tollen Kochbuch für alle Spanien-Fans. Ich bin es definitiv spätestens, seit ich das Buch in den Händen halte!


La cucina italiana!


Weil Italien so beliebt ist, gibt’s gleich noch ein Buch dazu. Mein nächster Buchtipp vereint das Beste aus allen Regionen Italiens. Italia! von Cettina Vicenzino {erschienen beim Christian Verlag} steht für Genuss und Leidenschaft – wie man es aus Italien kennt. Von Nord bis nach Süd, von Klassikern bis zu Neuentdeckungen vereint das Buch über 100 Rezepte. In 20 Kapiteln, die nach den einzelnen Regionen {von Ligurien bis nach Sardinien} benannt sind, beinhaltet das umfangreiche Buch nicht nur Vorspeisen, Suppen, Primi, Secondi und Nachspeisen, sondern auch Beilagen und Getränke. Dabei werden die Zutaten, die in den einzelnen Regionen besonders präsent sind, hervorgehoben. Die Oliven in Kalabrien, das Obst in Sizilien, die Pizza aus Campania oder der Käse aus Molise. Das Buch ist mit über 600 Fotos ausgestattet, die nicht nur Rezepte, sondern auch Stimmungen abbilden. Meine Highlights sind unter anderem das toskanische Mandelgebäck und die klassischen Spaghetti alla carbonara. Aber auch der typische Aperol Spritz oder das Tiramisu aus dem Süden Italiens, welches mit Ricotta und Brot zubereitet wird, klingen fantastisch! Das Buch zeigt uns nicht nur die schönsten Rezepte Italiens, sondern entführt uns auch auf eine Reise durch das wohl beliebteste Urlaubsland.

Mein Fazit: Urlaub findet nicht nur im Ausland statt, sondern kulinarisch gesehen bereits in der eigenen Küche. Mit den richtigen Rezepten kann das Fernweh bereits gestillt werden. Ich wünsche euch einen schönen Spätsommer und: buon appetito!