Zutaten

Für die Bowle:

3 Bio Zitronen

3 Zweige Rosmarin

100 ml Holunderblütensirup

1 Flasche Schlumberger White Ice Secco

500 ml Mineralwasser

Für die Jausentüten:

Optional| nach Geschmack:

Brotsticks

Gemüse {Radieschen, Karotten, Paprika}

Loidl Salami Spezialitäten {Sticks, Pralinen}

Käsesorten

Weintrauben


sommerliche Drinkidee – Rosmarin Bowle


Je heißer die Temperaturen desto kühler die Drinks. Erfrischen soll es und fruchtig darf es sein. Da kommt so eine Sommerbowle mit Rosmarin und Zitrone genau richtig. Diese schmeckt nicht nur gut, sie ist zu dem leicht und schnell zubereitet. Zitronen und Rosmarin mit Hollundersirup und Mineralwasser aufgießen und kühlstellen. Eine halbe Stunde reicht hier schon. In der Zwischenzeit suchen wir uns ein schattiges Plätzen und machen es uns mit Liegestuhl und Lektüre gemütlich. Perfekt für eine kühle Erfrischung aus dem Kühlschrank – Rosmarin Bowle mit Zitronen.

Und weil eine Bowle erst dann eine richtige Bowle ist, wenn sie schön prickelt, verfeinern wir vor dem Servieren mit dem Schlumberger White Ice Secco. In neuem Design überzeugt der White Ice Secco mit einem fruchtig-frischen Geschmacksprofil und einer feinen Muskateller-Note. Ob pur, auf Eis oder heute bei uns als erfrischende Rosmarin Bowle – ein absolutes Must Have an Sommertagen, zu Gartengrillereien und Poolparties.


selfmade Jausen-Tüte


Die Italiener machen es vor – zu einem Sommerdrink darf ein würziger Snack nie fehlen. Heute als kreative Jausentüte handlich serviert – Jause einmal anders. Denn wer sagt, dass Jause immer klassisch am Brett serviert werden muss? Bei uns greift man zu selbstgebastelten Jausentüten und füllt diese mit Salami, Käse, Brot, Gemüse und Obst. Ganz nach dem Motto rein darf was schmeckt, kommt hier garantiert jeder auf seinen Geschmack. Neben frischen Trauben und Gemüse, dürfen Käse, Brot und feinste Salami Spezialitäten von Loidl, eben wie auf einem klassischen Jausenbrett, nicht fehlen. Salami Sticks klassisch oder gerne auch Chili sowie feinste Salami Pralinen von Loidl sind dabei absoluter Snack-Favorit. In Kombi mit handlich geschnittenem Gemüse, Käsewürfel und Brotsticks schmeck unsere Jausentüte groß und klein.

Tipp: Alles was du für die lässigen selbstgebastelten Tüten brauchst ist Zeitungs- oder Backpapier in A4-Format und eines der vielen Schritt-für-Schritt „Jausentüten“-Tutorials auf Youtube.

Die nächste Gartenparty kommt bestimmt – wir sind schon mal mit kreativer Drink- und Snackidee gewappnet.