Zutaten

4 kleine Zwiebeln

2 Zehen Knoblauch

2 Frühlingszwiebeln

2 EL Olivenöl

300 ml Prosecco

1 Liter Gemüsesuppe

Kräutersalz & Pfeffer

Für die Einlage:

4 Scheiben Ölz Weißbrot 375g

100 g Appenzeller®Mild-Würzig


Zwiebelsuppe mit Prosecco


Ein Klassiker der französischen Küche: Zwiebelsuppe. Wir interpretieren das althergebrachte Rezept in eine moderne Zwiebelsuppe mit Prosecco.  Früher eigentlich als „Arme-Leute-Essen“ bekannt, heute wieder gerne am Tisch: Zwiebelsuppe. Die Suppe ist eine schmackhafte Resteverwertung und ein echtes Blitzrezept. Traditionell wird knuspriges Weißbrot mit würzigem Käse überbacken. Die vorgeschnittenen Weißbrotscheiben vom Ölz Meisterbäcker werden mit würzigem Appenzeller überbacken zu knusprigen Käse-Crostini. Unserer Zwiebelsuppe verleihen wir mit einem guten Schuss Prosecco das gewisse Etwas.

Zwiebelsuppe mit Prosecco und Käsecrostini