Auf die Plätzchen – fertig – los. Als süße Nascherei gab es  zuckersüße Mini Leckerein für die Babyparty. Die kleinen Kekse lassen sich beliebig verzieren, machen sich wunderbar am Kuchenbuffet. Mit Keksausstechern lassen sich Bärchen, Enten, Herzen, Sterne, Schaukelpferde und vieles mehr zaubern, die nicht nur Kinderaugen zum Leuchten bringen.

Zutaten (für 3 Bleche Kekse):

120 g Staubzucker

100 g Butter

250 g Mehl

2 Eidotter

3 EL Schlagobers

1 Pkg. Bourbon Vanillezucker

2 EL frisch gepresster Zitronensaft

1 Prise Salz

Für die Glasur:

250 g Staubzucker

Saft 1/2 Zitrone

wenige Esslöffel heißes Wasser

Lebensmittelfarbe blau

Zubereitung:

Mehl mit kalter Butter gut verkneten. Sind Butter und Mehl gut vermischt die Eier, den Schlag, Zucker, Vanillezucker und Backpulver hinzügen und mehrere Minuten kneten.

Für mindestens eine Stunde im Kühlschrank rasten lassen. Vor dem verarbeiten nochmals kneten und dann dünn ausrollen. Die Kekse ausstechen und bei maximal 170° Grad ca. 10 – 15 Minuten backen. Sollen sie schön weiß bleiben bei maximal 160° Grad backen. Auskühlen lassen.

Für die Glasur: Staubzucker mit etwas Zitronensaft und ein bisschen (vorsichtig verwenden) heißem Waser vermengen bis eine zähe Masse entsteht. Einen Teil der Zuckerglasur mit ein paar Tropfen blauer Lebensmittelfarbe einfärben. Die Zuckermasse in einen Dekorierstift füllen und die Kekse damit verzieren.

.s. cookingCatrin