Ich freue mich heute wieder eine Gastautorin und echte Expertin am Blog begrüßen zu dürfen. Nadja Rathmanner ist Spezialistin für das Thema Babyparty. Gemeinsam mit Petra Konrad betreibt sie seit 2014 den Onlineshop „babymoments.at“. Dort findet man Accessoires und Partyzubehör für die Anlässe rund um die Geburt eines Babys und sein erstes Lebensjahr. Sie trägt bunte Partypieces aus aller Welt zusammen und verschickt diese quer durch Österreich. Weil ich heuer keine Baby- sondern aber eine Taufparty feiern werde habe ich Nadja zum Interview zum Thema Partytrends 2015 gebeten… Sie hat dann mal aus dem Nähkästchen geplaudert…

Liebe Nadja! Vielen Dank, dass du dir heute als Babyparty Expertin Zeit nimmst uns ein paar Trends und Themen für 2015 zu verraten. Aber vorab – wie denkst du selbst über Babyparties? 

Eine Babyparty ist ein ganz emotionales Erlebnis, das jede Schwangere erleben sollte! Was in den USA schon lange „in“ ist und Promis wie Jennifer Lopez, Jessica Alba oder erst kürzlich Mila Kunis feierten, ist auch in Österreich ein Trend, der nicht mehr aufzuhalten ist.  Der Schwangerschaftsbauch wird in den Vordergrund gerückt und die Schwangere will sich und ihren Zustand in aller Gelassenheit noch einmal feiern. Eine Babyparty zu veranstalten bedeutet Modernität – „frau“ zelebriert eine neue „Tradition“, die jedoch Cosmopoliten längst ein selbstverständlicher Begriff ist und den Hauch von Trendsetter versprüht. Nach dem Motto „Kinder kriegen ist das neue Heiraten“ feiert man diesen Umstand mindestens so kräftig wie die eigene Hochzeit – es soll ein Moment festgehalten werden, wo gemütlich unter Freundinnen getratscht werden kann, der Bauch im Mittelpunkt steht und noch ein letztes Mal vor der Entstehung der neuen oder erweiterten Familie ordentlich Spaß miteinander erlebt wird. Es ist der „Soft-Junggesellinnen-Abend“.

Das klingt schon mal als würde dieser Trend noch zunhemen in Österreich! Meine eigenen Party ist ja jetzt doch schon wieder etwas her – was würdest du sagen sind die Partytrends für die werdenden Mamis 2015?

Der Trend 2015 ist eindeutig pastell. Gefeiert wird in sanften Tönen, wie apricot, vanille, mint oder eisblau. Themen, die eindeutiges pink oder blau zeigen rücken vor allem im Frühling in den Hintergrund. Die Farbkomposition lehnt sich dabei natürlich auch an den Kleiderschrank der Gäste an – wirklich abgerundet wird eine Babyparty mit dem passenden Kleidungsstil aller Gäste. Und hier trifft sich Mode, Lifestyle und Party genau am Puls der Zeit: pastell. Dabei darf aber nach aller Lust und Laune mit Pastelltönen gemixt werden. So wie auch du deine BABYPARTY gestaltet hast, ist es ein absolutes Trendthema wenn auch der Sweet Table das Farbspektrum der Dekoration widerspiegelt: Macarons, Cupcakes, Torten in den verschiedensten Pastelltönen sind einfach himmlisch (und köstlich noch dazu…). Üblicherweise werden bei einer Babyparty auch verschiedene Spiele gespielt – z.B. werden Bodys für den neuen Zwerg bemalt, die werdende Mama muss Kinderfotos ihrer Gäste zuordnen oder – ganz neu – wird ein unvergessliches Bild aller Gäste gestaltet. Hier helfen Stempelkissen in den Farben der Dekoration, um diese Erinnerung für ewig zu gestalten! Unser absolutes MUST-HAVE für jede Babyparty 2015!

Spannend – pastell klingt toll! Ich würde ja selbst so gerne wieder eine Party feiern aber schwanger werden möchte ich im Moment gerade gar nicht 😉 Sag gibt es nicht auch Partythemen wenn das Baby auf der Welt ist!? 

Na klar, nach der Babyparty ist dann vor dem 1. Geburtstag und auch da setzt sich der Trend in pastell weiter fort. Wie auch die Mode für kleine Zwerge längst nicht mehr auf die Stereo-Typen rosa und blau setzt, ist es auch hier hip mit sanften Tönen zu feiern. Damit der Spaß für die kleinen Zwerge aber mindestens genauso groß ist, dürfen hier süße Tiere nicht fehlen! Da diese Feier meist von den Mamas selbst organisiert wird, steht eindeutig die Zeitersparnis und die Erleichterung der Suche nach passenden Dingen im Vordergrund. Genau diese Unterstützung möchten wir bieten und suchen unser Sortiment liebevoll dafür aus. Ein Trend, der sich innerhalb Babyparty und des ersten Geburtstag noch aus den USA bei uns durchsetzen wird, ist das Festhalten von Meilensteinen innerhalb des ersten Jahres: so ist das erste Ostern, der erste Muttertag, der erste Vatertag, das erste Halloween, das erste Weihnachten oder der erste Valentinstag auf jeden Fall festzuhalten. Am besten noch mit einem passenden Aufdruck auf Body oder Lätzchen ist es ein unvergessliches „Selfie“ für die Eltern (…und später natürlich auch für den dann „großen Riesen“…). Absoluter Trend sind nach wie vor Papierstrohhalme, die auf keiner Party fehlen dürfen – gestreift, gepunktet, chevron, mit Sternen – kein Muster wird heuer ausgelassen! Strohhalme sind ja immerhin nicht nur fürs Trinken da, sondern eigenen sich besonders gut für den Sweet Table, vor allem als Stiel für Cake Pops oder Marshmallows & Co…

Vielen Dank Nadja – d.h. wir sind jetzt Partytechnisch gerüstet – bei mir kommt ja bald die nächste große Party mit Matteos Taufe. Da freue ich mich schon drauf und lasse mich sicher wieder von eueren zuckersüßen Sachen inspirieren. Magst du den Lesern noch was sagen!?

An dieser Stelle ein Aufruf an alle Trendsetterinnen, die Freundinnen, Schwestern, Cousinen, Verwandte oder Bekannte kennen, die schwanger sind – schenkt einen unvegesslichen Nachmittag voller Spaß, der alle Gäste enorm bereichern wird und der werdenden Mama unvergessliche Momente gemeinsam beschert! Falls ihr Hilfe bei der Auswahl des richtigen Themas oder Tipps für die gelungene Party braucht, dafür stehen wir jederzeit gerne zur Verfügung!

Vielen Dank liebe Nadja für das Gespräch!

Gewinnspiel Matteos World