Zutaten

Für das Erdbeer Chutney:

½ Zwiebel

1 TL frisch geschnittener Ingwer

1 Karotte

250 g Erdbeeren

½ Chilischote

ein paar Blätter Minze

3 EL Olivenöl

50 ml Gemüsebrühe

15 g Mandeln {geröstet & gehackt}

eine Prise gemahlene Nelke

½ EL Apfelessig

1 EL Erdbeermarmelade

1 Prise Salz

Für die Burger:

2 Ölz Meisterbäcker Brioche Burger Brötle

½ Pkg. Halloumi

4-5 EL Olivenöl

1 paar Blätter Salat

1 Faut Rucola Rucola


Gegrillter Halloumi Burger


Pikant trifft auf fruchtig! Wir lieben es, in der Küche Dinge auszuprobieren, die kreativ, modern und einfach lässig sind. Zum Beispiel die Kombination von ganz unterschiedlichen Geschmäckern! Die Rede ist von einem Halloumi Burger vom Grill mit einem süßen Highlight.

Burger kennt man ja schon zur Genüge, dennoch sind sie echte Klassiker, die bei einem lässigen Outdoor-Barbecue unbedingt dabei sein müssen. Damit auch Veggies {wie ich} auf ihre Kosten kommen, gibt es dieses Mal einen vegetarischen Burger, bei dem wir das Fleisch durch Halloumi ersetzen. Um den Burger dann noch ein wenig aufzupeppen, verleihen wir ihm mit einem süßen Chutney aus Erdbeeren {das wir natürlich selbst eingekocht haben} das gewisse Etwas. Erdbeeren im Burger – klingt erstmal kurios, ist aber unglaublich lecker! Um den Burger noch lässiger zu machen, verwenden wir anstatt herkömmlichen Burger Buns die Brioche Burger Brötle von Ölz Meisterbäcker. Die Brioche Brötle harmonieren toll mit den süßen Erdbeeren und dem salzigen Halloumi. Somit ist unser Halloumi Burger ein tolles Sommergericht frisch vom Grill.

Gegrillter Halloumi Burger mit hausgemachtem Erdbeer Chutney