Der Herbst ist ja schon eine schöne Zeit und zugleich auch die bunteste aller Jahreszeiten. Wenn die Blätter bunt werden, die Sonne scheint, es warm, aber nicht mehr heiß ist – dann nix wie raus in die Natur! Das freut auch die Kids total, denn im Herbst gibt es ja unzählige Outdoor-Aktivitäten, die man mit den Kids unternehmen kann: Kastanien sammeln, Drachensteigen lassen, ein Spaziergang durch Wald und Wiese, Laubhaufen machen oder eine kleine Radl-Tour ins Grüne unternehmen. Wir finden Spaziergänge und Radtouren ja super und wollten unbedingt mal auch Matteo auf seinem eigenen Rad mitnehmen – gesagt, getan! Und Matteo’s nagelneues Radl ist wirklich etwas ganz besonderes…

Für Kids in Matteos Alter ist es oft schwierig, das richtige und passende Rad zu finden.  Sie möchten aber auch unbedingt ein eigenes Fahrrad haben, denn bei Mami oder Papi am Rad zu sitzen ist dann ja nicht mehr so cool. 😉 Am Besten ist es daher, mit einem Dreirad zu beginnen. Kurze Zeit später würde man dann aber auch schon aufs Laufrad umsteigen und wieder ein paar Monate später möglicherweise auf ein noch größeres Laufrad. Und dann kann man endlich das erste Fahrrad anschaffen. Zugegeben, das ist eine ganz schöne Menge an Rädern, mit denen die Kleinen im Endeffekt immer nur für wenige Monate fahren – bis zum Fahrrad. Daher sind wir auch umso glücklicher, dass wir dieses tolle Rad gefunden haben: das Wishbone Bike Laufrad + Fahrrad.

Das Laufrad sieht nicht nur total lässig aus, sondern ist auch sehr praktisch und kann in verschiedenen Varianten verwendet werden: als Dreirad, als Laufrad für die Kleinsten und als Laufrad für die Kids im Kindergartenalter. Dabei funktioniert es folgendermaßen: möchte man ein Dreirad, hat man –  logisch – die drei Reifen. Für das Laufrad montiert man einfach die Räder um und nimmt eines weg, sodass man vorne und hinten nur mehr einen Reifen hat. Und dann sind die Kids waaahnsinnig schnell unterwegs mit dem Rad und können so gleich viel besser beim Spaziergang mit den Eltern mithalten, haben wir schon bei Matteo gesehen. 😉 Da ist es umgekehrt fast schon schwer, als Elternteil mithalten zu können!

Das Laufrad hat außerdem einige weitere Vorteile, die für das Heranwachsen von Kindern enorm wichtig sind:

  • BEWEGLICHKEIT: mit dem Laufrad geht das Kind garantiert freiwillig raus in den Garten, denn es macht einfach Spaß, sich zu bewegen und auf dem Rad’l die Runden zu düsen
  • BALANCE & KOORDINATION: auch die Balance und die Koordination des Kindes werden mit dem Laufrad maßgeblich gefördert – als Dreirad für den Einstieg und als „normales“ Fahrrad als nächste Stufe bietet das Laufrad zahlreiche Möglichkeiten für die Bewegung und durch die verschiedenen Stufen kann sich das Kind schön langsam und vor allem sicher an die Balance annähern, die es für’s Fahrradfahrens braucht.
  • SELBSTÄNDIGKEIT: Mit dem Laufrad müssen die Eltern endlich nicht mehr jeden Schritt des Kindes im Garten begleiten. Durch die Dreirad-Funktion ist das Rad sehr sicher und robust und es kann fast nichts passieren – aber bitte nicht vergessen: lasst eure Kids bitte NIE ohne Helm fahren, egal wie kurz die Fahrt ist, auch wenn es nur eine kleine Gartenrunde ist – immer einen Helm aufsetzen!

Auch die Höhe des Laufrads ist verstellbar, so kann man das Laufrad immer höher einstellen, desto größer das Kind wird. Kinder bis zu einem Alter von fünf Jahren können das Rad mit einer Maximalhöhe von 46 cm benützen. Die niedrigste Höhe ist für die Kleinsten mit 28 cm geradezu ideal.

Funktionalität, Design und Umweltbewusstsein werden im Wishbone Bike Laufrad + Fahrrad (gefunden auf kinderwagen.com)vereint. Das Rad sieht super schick aus und wird aus hochwertigem Plantagenholz gefertigt und der Gummi der Räder ist recyclebar – man sieht also, dass auch die Qualität des Laufrades hoch ist, worauf wir ja immer großen Wert legen.

Das Laufrad ist der optimale Begleiter für Frühling, Sommer und Herbst und ist somit das Nummer 1 mobiles Gefährt für Matteo (neben seinem Bobbicar, versteht sich ;)). Wir finden das Laufrad super, aber vor allem Matteo ist davon wahnsinnig begeistert und liebt es, mit seinem nagelneuen Rad’l durch den Garten zu flitzen. Und damit auch Mama Freude am Spaziergang hat, haben wir auch für uns die Lieblingsstücke für den Herbst bei Tchibo gefunden:

collage laufrad

Wir können unsere nächste Fahrrad-Tour gar nicht mehr erwarten!

.s. cookingCatrin