Zutaten:

430 g Mehl 

1 Pkg. Backpulver 

1 Prise Salz 

350 g Butter {geschmolzen} 

1 Pkg. natusweet Kristalle 1:1 {entspricht 400 g}

5 Eier 

1 TL Vanillemark

200 ml Milch 

Für die Creme: 

750 g Magertopfen 

100 g Mascarpone {light}

4 EL natusweet Kristalle 1:1

Rum-Aroma

Zesten ½ Bio-Zitrone

Natürliche Lebensmittelfarbe

Zum Garnieren: Blüten & zwei Pfeifenputzer


Zuckerfrei in den Frühling


Seid ihr auch schon in Oster-Frühlingsstimmung? Wir freuen uns schon auf Zeit mit der Familie, die spannende Ostereiersuche und einen bunt gedeckten Tisch. Bei Naschkatzen wie uns, darf auf einem Ostertisch etwas nie fehlen – die Nachspeise. Und damit wir nach der Fastenzeit nicht gleich einen Zuckerschock bekommen, haben wir eine zuckerfreie Osterhasen Torte für euch vorbereitet. Wir finden, wenn zuckerfrei so gut schmeckt, essen wir auch nach der Fastenzeit gerne gesund. Mit natusweet, der Alternative natürlichen Ursprungs zu Zucker, können wir uns bewusst ernähren, ohne auf Süßspeisen verzichten zu müssen. natusweet Kristalle eignen sich ideal zum Kochen, Backen und Verfeinern. Sie ersetzen den Zucker 1:1. Daher kann natusweet unkompliziert in jedes Rezept eingebaut werden. Wenn kalorien- und zuckerfrei so einfach geht, kann es ruhig mal ein Tortenstück mehr für uns sein!


DIY – Blitzschnell zu deiner Osterhasen Torte


Passend für Ostern haben wir unsere Torte einen besonderen Feinschliff verliehen – easy DIY zum Nachmachen. Einfach ein wenig Lebensmittelfarbe in eure Topfen-Creme mischen, klassische Pfeifenputzer zu Hasenohren formen und gemeinsam mit frischen Blumen die Torte österlich verzieren. Et voilà. Als kleiner Tipp: die Hasenohren weglassen und schwups, ist es die perfekte Frühlings-Sommer-Torte.

Psst.. wer nicht bis Ostern warten kann, die zuckerfreie Osterhasen Torte ist auch in der Fastenzeit erlaubt!

Flowercrown „Roxane“ gefunden bei weareflowergirls.com